DEUTSCHLAND | Sachsen-Anhalt

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
Ihr Partner auf dem Weg in neue Märkte

ONLINE – Webinar Brexit: UKCA

Mit dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union ändern sich die Anforderungen für das Inverkehrbringen von verschiedenen Produkten. Bisher galten bis Ende 2020 dieselben Vorschriften in Bezug auf die Produktzulassung und die Kennzeichnungsanforderungen. Nach Abschluss des Brexit-Prozesses stellt sich für Hersteller und Exporteure nun die Frage, welche Anforderungen auf sie zukommen.

Ab dem 1. Januar 2023 wird die CE-Kennzeichnung im Vereinigten Königreich nicht mehr gültig sein und durch die UKCA-Kennzeichnung ersetzt werden. Aktuelle Informationen rund um das Thema UKCA-Kennzeichnung erhalten Sie im Webinar "Brexit: UKCA".

Die Veranstaltung ist kostenfrei. 

Anmeldefrist: 30. August 2022

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungswebsite.

Datum

Soziale Medien

 

11