DEUTSCHLAND | Sachsen-Anhalt

 

Kooperieren für Innovationen – Fördermöglichkeiten für Wirtschaft und Wissenschaft

Das EU-Hochschulnetzwerk Sachsen-Anhalt gibt einen Überblick über Fördermöglichkeiten wie das EU-Rahmenprogramm Horizon 2020 sowie regionale und nationale Programme

Das EU-Hochschulnetzwerk Sachsen-Anhalt lädt am 5. November 2019 von 13 bis 17 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in Halle (Saale) ein. Thematisiert werden europäische, nationale und regionale Fördermöglichkeiten für Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft mit einem besonderen Augenmerk auf die Bedürfnisse von KMUs.

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über Fördermöglichkeiten des EU-Rahmenprogramms „Horizon 2020“, wobei insbesondere das neue Förderinstrument für KMU der "EIC Accelerator Pilot" im Mittelpunkt stehen wird. Darüber hinaus werden auch Förderprogramme für Forschungskooperationen des Bundes sowie des Landes Sachsen-Anhalt vorgestellt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Nähere Informationen sowie ein detailliertes Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

Datum

Kontakt

EU-Hochschulnetzwerk Sachen-Anhalt, Björn Buß

bjoern.buss@verwaltung.uni-halle.de

0345 55 21389

Soziale Medien