DEUTSCHLAND | Sachsen-Anhalt

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
Ihr Partner auf dem Weg in neue Märkte

10. Mitteldeutscher Exporttag

Am 11. September organisieren die Industrie- und Handwerkskammern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen den 10. Mitteldeutschen Exporttag.

Während viele Länder ihre Zölle in den vergangenen Jahrzehnten stark abgebaut haben, hat im gleichen Zeitraum die Zahl der sogenannten nicht-tarifären Handelsschranken deutlich zugenommen. Unter dem Motto: "Erfolgreich trotz Handelsprotektionismus" wollen die mitteldeutschen Industrie- und Handelskammern wertvolles Know-how mit Praxisbezug für das Auslandsgeschäft vermitteln, den strategischen Umgang mit Handelshemmnissen beleuchten und mit den Unternehmen ins Gespräch kommen.
Angeboten werden Panels zu verschiedenen länder- und fachspezifischen Themen.

Hier werden u. a. Unternehmen und Partner eingebunden, die eine profunde Expertise abgeben sowie Tipps vermitteln, wie sich die Unternehmen in Zukunft langfristig aufstellen müssen, damit sie weiterhin erfolgreich in der Welt unterwegs sind. Unternehmen erhalten nicht nur Inspiration und praktische Ratschläge von zahlreichen renommierten Experten. Auch die IHK-Mitarbeiter aus dem Bereich International der mitteldeutschen IHKs, wie auch die Vertreter der AHKs ausgewählter Länder, stehen auf dem 10. Mitteldeutschen Exporttag für alle Fragen rund um das Auslandsgeschäft Rede und Antwort. Vor Ort werden zudem Vertreter des Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt Unternehmen aus Sachsen-Anhalt als Ansprechpartner dienen.

Besuchen Sie am 11. September 2018 den Mitteldeutschen Exporttag, den jährlichen Treffpunkt für Exporteure im mitteldeutschen Raum!

Alle wichtigen Informationenm, etwa zu Programm und Anmeldung, entnehmen Sie bitte dem vorliegenden Veranstaltungsflyer.

Datum

Ort

Sächsische Aufbaubank (SAB)

Pirnaische Straße 9

01069 Dresden

Kontakt

IHK Halle-Dessau, Michael Drescher

mdrescher@halle.ihk.de

0345 2126-353

Soziale Medien