DEUTSCHLAND | Sachsen-Anhalt

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
Ihr Partner auf dem Weg in neue Märkte
   
EEN Logo

 

Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt
Newsletter Oktober 2019

 

     

        Inhalt

        Veranstaltungskalender

        EU-News für Unternehmen

        Internationale Partnersuche

        In eigener Sache

 

        Klicken Sie einfach auf das Thema, das Sie am meisten interessiert, um direkt dorthin zu gelangen.


 



Liebe Leserinnen und Leser,

das letzte Quartal des Jahres 2019 ist angebrochen. Zeit noch einmal richtig Gas zu geben, Partnerschaften anzuschieben und erste Pläne für 2020 zu entwickeln. Eventuell gibt Ihnen die eine oder andere Veranstaltung oder EU-Info, die wir monatlich in unserem Newsletter präsentieren ja auch einen Impuls. So könnte zum Beispiel die Informationsveranstaltung „Kooperieren für Innovationen“ in Halle (Saale) am 5. November etwas für Sie sein! Dort informiert das EU-Hochschulnetzwerk Sachsen-Anhalt über das EU-Rahmenprogramm Horizon 2020 sowie über regionale und nationale Förderprogramme.

Liegt Ihr Fokus aktuell mehr auf der Internationalisierung, nehmen Sie doch an einer unserer Geschäftsreisen für Unternehmen und Forscher teil! Für die Medizinbranche stehen eine Kooperationsbörse auf der MEDICA und eine Reise zur WHINN auf dem Programm, um neue Kontakte zu knüpfen. Akteure aus den Branchen Metall/Stahl, Schiffbau, Transport/Logistik und Erneuerbare Energien laden wir zur Networking-Veranstaltung Industrial Bridge nach Stettin ein. Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen finden Sie weiter unten.

Für Geschäfte in Asien erfahren Sie in diesem Newsletter mehr zum EU Gateway Programm, das europäische KMU bei der Etablierung langfristiger Geschäftsbeziehungen in Asien unterstützt.

Diese und noch viel mehr nützliche Informationen finden Sie im aktuellen Newsletter sowie auf unserer Webseite.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Ihr EEN-Team Sachsen-Anhalt


 

Veranstaltungskalender


Nachfolgend finden Sie interessante Veranstaltungen, die das EEN Sachsen-Anhalt in nächster Zeit (co-) organisiert. Zudem stellen wir weitere Events vor, die für Unternehmen aus der Region einen Mehrwert bieten.

 
 
             
                 Logo

5. November 2019
13 bis 17 Uhr
Halle (Saale), Bio-Zentrum

Kooperieren für Innovationen: Förderung für
Wirtschaft und Wissenschaft

Das EU-Hochschulnetzwerk Sachsen-Anhalt gibt bei dieser Informationsveranstaltung einen Überblick über Fördermöglichkeiten für Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft – vom EU-Rahmenprogramm Horizon 2020 bis hin zu regionalen und nationalen Programmen. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Bedürfnisse von KMUs gelegt, da insbesondere das neue Förderinstrument für KMU der "EIC Accelerator Pilot" im Mittelpunkt stehen wird. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Nähere Informationen finden Sie im Programm oder auf der Veranstaltungsseite. Weiterlesen

             
                 Logo

5. November 2019
13 bis 16 Uhr
Halle (Saale), IHK Halle-Dessau

Workshop: Vertragsgestaltung, Mahnungen und Vollstreckung im Auslandsgeschäft

In diesem Workshop der IHK Halle-Dessau wird praxisnah und anhand verschiedener Länderbeispiele aufgezeigt, was zu einem effizienten und erfolgreichen Forderungsmanagement für Auslandsgeschäfte gehören sollte. Mit einer soliden Vertragsgestaltung und Kenntnissen über die wesentlichen Verfahren und Regularien beim internationalen Forderungsmanagement können bei der Durchsetzung offener Forderungen im Ausland gute Erfolge erzielt werden. Die Anmeldung ist über die Webseite der IHK Halle-Dessau möglich.Weiterlesen

             
                 Logo

13. November 2019
Magdeburg, Festung Mark

IT-Trendkongress: Digitale Lösungen aus Sachsen-Anhalt

Sie sind Führungskraft, Geschäftsführer, Entscheidungsträger oder IT-Verantwortliche in einem produzierenden Unternehmen oder Dienstleister? Digitalisierung steht bei Ihnen ganz oben auf der Agenda? Dann sind Sie auf dem IT-Trendkongress in Magdeburg genau richtig! Die Tagesveranstaltung ermöglicht der heimischen Wirtschaft (Sachsen-Anhalt inkl. angrenzender Bundesländer) einen übergreifenden Einblick auf die Herausforderungen und Veränderungen durch Digitalisierung anhand konkreter Lösungs- und Fallbeispielen mit mehr als 60 Vertretern sachsen-anhaltischer IT-Unternehmen. Informationen zu Ausstellern, zu den Programmpunkten und zur kostenfreien Anmeldung finden Sie auf der offiziellen Veranstaltungsseite. Weiterlesen

             
                 Logo

18. bis 21. November 2019
Düsseldorf, Messe

Internationale Kooperationsbörse auf der MEDICA

Anlässlich der MEDICA 2019, dem weltweit größten Treffpunkt der Medizinbranche, lädt das EEN zum internationalen Brokerage Event ein. Ziel ist es, Unternehmen, Universitäten und Forschungseinrichtungen bei der Suche nach internationalen Partnern für  Produktentwicklungs-, Herstellungs- und Lizenzverträge, Vertriebskooperationen, Joint Ventures oder andere Arten von Partnerschaften zu unterstützen. Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf unserer Webseite. Weiterlesen

           
                Logo EEN

19. bis 21. November 2019
Odense (Dänemark)

Unternehmerreise zur WHINN - Week of Health and Innovation

Die Konferenz zu Entwicklungen im Bereich Gesundheitstechnologie und –innovation bietet Ausstellungen, Matchmaking, Vernetzungsangebote, Workshops und Unternehmensbesuche. Die gemeinsame Beratungsinitiative Horizont 2020 von EEN, EU-Hochschulnetzwerk und EU Service-Agentur plant eine Reise zur WHINN für Interessierte aus Sachsen-Anhalt durchzuführen. Damit sollen Gelegenheiten zur Vernetzung und zur zukünftigen Zusammenarbeit sachsen-anhaltischer Akteure aus der Gesundheitsbranche mit potenziellen Partnern aus Süddänemark und den anderen Teilnehmerländern geschaffen werden. Weiterlesen

           
                Logo EEN

27. bis 28. November 2019
Stettin (Polen)

EEN Unternehmerreise nach Stettin

Im Fokus der Reise steht die internationale Networking-Veranstaltung Industrial Bridge, die sich an die Branchen Metall/Stahl, Schiffbau, Transport/Logistik und Erneuerbare Energien richtet. Hier haben polnische und ausländische Unternehmen sowie Forscher die Möglichkeit, durch individuelle B2B-Meetings neue Geschäfts-, Technologie- und Forschungspartner zu treffen. Das Programm bietet den Teilnehmenden zudem interessante Unternehmensbesuche in Stettin und die Gelegenheit zum Austausch mit anderen Teilnehmern. Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf unserer Webseite. Weiterlesen

Der Besuch der Industrial Bridge ist auch unabhängig von der Unternehmerreise möglich. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Veranstaltungsseite und in diesem Flyer.

           
                Logo EEN

28. November 2019
ab 12.30 Uhr
Naumburg (Saale), Rathaus

Herbsttreffen der Kooperationsplattform

Die EU Service-Agentur lädt ein zum diesjährigen Herbsttreffen der Kooperationsplattform. Gastgeber der nächsten Veranstaltung ist die Stadt Naumburg. Die Kooperationsplattform richtet sich an Kommunen und Ministerien, an Verbände, Vereine und Kammern, an Unternehmen und Multiplikatoren – an alle, die im Land durch und mit Europa etwas bewegen wollen. Bei dieser Kooperationsplattform wird es drei Impulsvorträge mit anschließenden Diskussionsrunden geben. Die genauen Themen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungsseite. Weiterlesen

 

 

EU-News für Unternehmen

 


Geschäfte in Asien mit dem Gateway Programm

Das EU Gateway Programm unterstützt europäische KMU bei der Etablierung langfristiger Geschäftsbeziehungen in Asien. Insgesamt sind 56 Geschäftsreisen in 9 Schlüsselsektoren im Zeitraum von 2016 bis 2020 geplant, an denen über 2700 europäische Unternehmen teilnehmen werden. Teil des Programms ist je eine einwöchige Geschäftsreise mit Fokus auf bestimmten Sektoren (z. B. Green Energy, Medizintechnik etc.) in Korea, Südostasien, China oder Japan. Teilnehmende Unternehmen profitieren zudem von einer Reihe weiterer Unterstützungsmaßnahmen, u.a. Coaching sowie logistische und finanzielle Unterstützung. Nähere Informationen zu den anstehenden Business Missions finden Sie auf der Programmseite. Weiterlesen

 

     


Nützliche Ressourcen zum Brexit

Egal ob mit oder ohne Brexit-Deal - Unternehmer aus Europa sollten sich auf den EU-Austritt des Vereinigten Königreichs vorbereiten. Die IHK Magdeburg hat verschiedenste Ressourcen für Sie zusammengetragen, die Sie bei der Vorbereitung unterstützen: Checkliste, Online-Tool, Hilfestellung der britischen Regierung sowie Informationsmaterial vom BMWi, von GTAI und von der Generaldirektion Steuern und Zoll der Europäischen Kommission (GD TAXUD). Nähere Informationen sowie die einzelnen Inhalte finden Sie auf der Webseite der IHK-Magdeburg. Weiterlesen

Zollnews: GTAI hält Sie auf dem Laufenden

Der kostenlose Newsletter der Außenwirtschafts-gesellschaft Germany Trade and Invest (GTAI) erscheint monatlich und informiert Sie über aktuelle Entwicklungen aus dem Zoll- und sonstigen Einfuhrrecht weltweit. Sie finden dort auch Hinweise auf die neuesten Publikationen des Zollbereiches. Schwerpunkt-Themen im Oktober: Offene Märkte und Brexit. Abonnieren Sie die Zollnews hier, wenn Sie sich für Zollthemen interessieren oder lesen Sie ihn einfach online nach! Weiterlesen

                 
  

CE-News: Europäische Richtlinien und deren Umsetzung

Als Partner des EEN veröffentlicht die TÜV Rheinland regelmäßig das Informationsblatt CE-News. Darin erhalten Sie aktuelle Informationen und Neuigkeiten zu europäischen Richtlinien und deren Umsetzung. In der aktuellen Ausgabe für September erfahren Sie mehr über

  • die neue Verordnung für EU-Düngeprodukte
  • und neue Durchführungsbeschlüsse für harmonisierte Normen.

Weiterlesen

 

Internationale Partnersuche


Profil des Monats im Oktober

Monatlich veröffentlichen wir ein ausgewähltes Kooperationsgesuch auf unserer Webseite, unter der Kategorie "Profil des Monats".

"Ein dänisches Unternehmen hat ein Produkt zur Behebung von durch Wasser verursachten Klimaproblemen entwickelt. Es besteht aus PVC-Material, wie es auch für die Abdeckung von LKWs und Güllebehältern verwendet wird. Das Produkt kann in Verbindung mit Wolkenbrüchen, Überschwemmungen in Flüssen und Schmelzwasser-/Regenschauern aus den Bergen eingesetzt werden. Die Besonderheit dieser Konstruktion liegt darin, dass sie auch am Hang eingesetzt werden kann ohne kaputt zu gehen. Eine Patent PCT-Anmeldung ist bereits eingereicht worden. Das Unternehmen sucht einen Hersteller von PVC-Material, der in der Lage ist, zunächst 200-300 Meter Material pro Woche und später 1 km pro Woche herzustellen. Außerdem wird ein Partner gesucht, um das Material zu schweißen. Das Produkt muss einem Druck von 2 bar standhalten können. Fotos des Produkts stehen auf Anfrage zur Verfügung."

Gerne stellen wir bei Interesse Kontakt zu dem Unternehmen für Sie her. Rufen Sie uns an oder schreiben uns eine Mail!

               Kooperation

   Kooperation


Eurokontakte: Internationale Kooperationsangebote nach Branchen sortiert

Die Publikation "Eurokontakte" bietet Ihnen eine monatliche Übersicht über Kooperationsangebote und -gesuche ausländischer Unternehmen, die Geschäfts-, Forschungs- oder Technologiepartner in Deutschland suchen.

Die aktuellste Ausgabe können Sie hier einsehen.

  

In eigener Sache


Rückblick: Staatssekretär Dr. Ude leitet Unternehmerreise nach Ungarn

An der EEN-Unternehmerreise für die Automobilindustrie nach Ungarn haben u.a. Vertreter der Cody Logistics GmbH, des IKAM und MAHREG Automotive und der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg teilgenommen. Die Delegation wurde von Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Jürgen Ude (Foto, 7.v.r.) geleitet. In Budapest führte die Delegation Gespräche mit Lászlo György, Staatssekretär für Wirtschaftsstrategie und Wirtschaftskoordinierung, über die Erfahrungen Ungarns bei der Entwicklung und Anwendung moderner Fahrzeugtechnologien und zu Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Neben dem Erfahrungsaustausch mit Vertretern von Clustern, Verbänden und wissenschaftlichen Einrichtungen stand ein Besuch auf der Teststrecke für autonomes Fahren in Zalaegerszeg auf dem Plan.

   
 


Wussten Sie schon, dass..?

Wussten Sie schon, dass sich im Rahmen der "EEN Annual Conference" einmal jährlich Vertreter aller EEN-Konsortien weltweit treffen, um wertvolle Erfahrungen über ihre EEN-Arbeit auszutauschen und gemeinsam Pläne für das anstehende Jahr zu schmieden? Die jährliche Konferenz findet 2020 in Stuttgart statt! Dabei lernen die Teilnehmer aus ganz Europa auch diese deutsche Stadt kennen. Im Jahr 2019 war Finnland der Gastgeber. Was die EEN-Mitarbeiter in Helsinki im Oktober erlebt haben, können Sie in diesem Video sehen.

 

Kennen Sie schon unseren Martin Dittmer?

Jeden Monat stellen wir eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter des EEN Sachsen-Anhalt vor, damit Sie uns besser kennenlernen!

 Über Martin Dittmer:

Im EEN seit: 2019

Werdegang: Erst Studium im Studiengang Public Management & Governance in Magdeburg und Nordhausen. Nach dem Studium tätig als Koordinator des internationalen Bündnisses von IHKs „Kammerunion Elbe/Oder“ und jetzt Referent Verkehrswirtschaft bei der IHK Magdeburg.

Tätigkeit im EEN: Mitarbeit in der Sektorgruppe „Automotive, Verkehr und Logistik“ sowie Ansprechpartner für Verkehr, Logistik und Transport im nördlichen Sachsen-Anhalt.

Persönliches Highlight in der Netzwerkarbeit:
"Die internationalen Kontakte, die man auch in anderen Tätigkeiten hergestellt hat, trifft man auch bei der EEN-Arbeit immer wieder und entwickelt neue Ideen für u.a. Unternehmerreisen und Messebesuche. Durch das EEN hat man in beinahe jedem Land weltweit kompetente Ansprechpartner in allen Branchen und kann sich auf die Mitarbeiter verlassen.“




Ansprechpartner

Corinna Kunert
Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt                                                      
c/o tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH
Tel.: 0391 - 74435-22
E-
Mail: ckunert@tti-md.de

www.een-sachsen-anhalt.de

                 

Sollten Sie künftig keine Informationen mehr von uns erhalten wollen, bitten wir Sie, uns dies kurz mitzuteilen.





Impressum/Datenschutz

Entsprechend der gültigen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der Europäischen Union haben wir unsere Datenschutzhinweise überarbeitet. Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletters. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.
Bildnachweise: © Coloures-pic - Fotolia.com; © Enterprise Europe Network; © Pixabay