DEUTSCHLAND | Sachsen-Anhalt

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
Ihr Partner auf dem Weg in neue Märkte
     
EEN Logo

 

Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt
Newsletter Mai 2020

 

     

        Inhalt

        Veranstaltungskalender

        EU-News für Unternehmen

        Internationale Partnersuche

        In eigener Sache

 

        Klicken Sie einfach auf das Thema, das Sie am meisten interessiert, um direkt dorthin zu gelangen.


 



[Anrede] [Name],

langsam gewöhnen die Menschen sich an die Corona-Einschränkungen und der Alltag nimmt für viele wieder Fahrt auf. Ein großer Teil unserer Kooperationsbörsen findet nun online statt!

Trotz erster Lockerungen in der Corona-Krise gibt es insbesondere in der Wirtschaft noch viele offene Fragen. Während wir natürlich jederzeit für Ihre Fragen bereitstehen, lohnt es sich auch, Erfahrungen mit anderen Ländern auszutauschen. So findet beispielsweise Anfang Juni ein Online-Expertengespräch live aus Shanghai statt, bei dem darüber informiert wird, was sich vor Ort getan hat und welche Erfolge bereits erzielt wurden. Außerdem werden Schlussfolgerungen für die deutsche und europäische Wirtschaft diskutiert. Mehr dazu unten im Veranstaltungskalender.

Auch in unserem News-Teil erfahren Sie wieder einiges zu Soforthilfen und Arbeitsplatzbedingungen, aber auch zum EU-finanzierten Projekt EXSCALATE4EU, das zur Zusammenarbeit im Kampf gegen den Corona-Virus aufruft. Dazu werden Organisationen mit Fachkompetenzen in Biologie oder Biochemie gesucht, die mit ihren Daten bei der Erstellung von Wirksamkeitsprofilen hilfreich sein können. Für weitere Informationen – auch ohne Corona-Bezug – scrollen Sie gerne weiter nach unten!

Bleiben Sie gesund!

Ihr EEN-Team Sachsen-Anhalt
 


 

Veranstaltungskalender


Nachfolgend finden Sie interessante Veranstaltungen, die das EEN Sachsen-Anhalt in nächster Zeit (co-) organisiert. Zudem stellen wir weitere Events vor, die für Unternehmen aus der Region einen Mehrwert bieten.

 
 
           
                Logo EEN

2. bis 5. Juni 2020

Virtuelles deutsch-griechisches Business-Forum

Deutsche und griechische Partner des Enterprise Europe Network veranstalten das deutsch-griechische Business-Forum und eine virtuelle internationale Kooperationsbörse. Diese wendet sich an Akteure aus den Bereichen Energie, erneuerbare Energien, Umwelt, Hochtechnologie und innovatives Unternehmertum. In vorab 1-1 terminierten Gesprächen können Sie internationale Kooperationspartner für sich gewinnen. Eine Anmeldung erfolgt über die Veranstaltungsseite.

           
                Logo EEN

4. Juni 2020
10 bis 11 Uhr

China: Online-Expertengespräch live aus Shanghai

Seit Anfang April 2020 berichten Vertreter der Sachsen-Anhalt-Repräsentanz in Shanghai von der derzeitigen Situation vor Ort. Thematisiert werden dabei unter anderem die Geschehnisse nach dem Überschreiten des Höhepunktes der Corona-Pandemie in Shanghai und ganz China. In einem erneuten virtuellen Expertengespräch am 4. Juni 2020 berichten Marcus Wassmuth und Yifan Ding darüber, was sich in der Zwischenzeit vor Ort getan hat und welche Erfolge bereits erzielt wurden. Außerdem werden Schlussfolgerungen für die deutsche und europäische Wirtschaft diskutiert. Interessierte können sich noch bis zum 3. Juni für die Online-Veranstaltung hier anmelden.

           
                Logo EEN

4. bis 5. Juni 2020

4. Konferenz Biobasierte Wirtschaft in Potsdam

Die 4. Konferenz zu Biobasierter Wirtschaft findet vom 4. bis 5. Juni 2020 virtuell statt. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, Forscher, Verbände und Cluster und findet im Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) statt.

Auf dem Programm stehen Key Notes, Diskussionen, Matchmaking, Workshop Pitches und Best-Practice zu Themen wie Zirkuläre Wirtschaft und Biomassemüll.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

           
                Logo EEN

10. bis 12. Juni 2020

Innovat&Match 2020 – Online-Kooperationsbörse

Die virtuelle Kooperationsbörse Innovat&Match 2020 ist auf die Zusammenarbeit zwischen Forschung und Unternehmen (R2B – Research to Business) gerichtet. Im Mittelpunkt der Kooperationsbörse stehen die Themen Blue Growth, Digital Growth und Sustainable Growth; Weitere Themen sind u.a. Tourismus und Technologien für digitale Kulturangebote. In virtuellen Treffen zwischen Unternehmen, Universitäten, Forschungseinrichtungen, Gründern und Clustern können Partner für Forschung und geschäftliche Zusammenarbeit gefunden sowie innovative Ideen ausgetauscht werden.

Die Teilnahme ist kostenlos. Auf der Webseite finden Sie nähere Informationen und die Anmeldung.

           
                Logo EEN

13. bis 16. Juli 2020

Technology & Business Cooperation Days

Obwohl die Hannover Messe aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr ausfällt, wird das zugehörige EEN-Brokerage Event weiterhin angeboten - digital. Alle Funktionen des Brokerage-Event-Management-Tools auf der Veranstaltungsseite bleiben im Wesentlichen gleich, auch die geplanten Sitzungszeiten vom 13. bis 16. Juli sowie die geplanten Besprechungszeiten bleiben bestehen. Die einzigen größeren Änderungen werden darin bestehen, dass Sie in Ihrem Büro oder zu Hause bleiben, die Online-Sitzungen werden zu den geplanten Zeiten mit einer Sitzungsdauer von 20 Minuten stattfinden.

Nähere und aktuelle Informationen finden Sie auf der offiziellen Veranstaltungsseite.

           
                Logo EEN

Mai bis Juli 2020

Geschäftspartnerschaften über virtuelle Kooperationsbörsen

Aufgrund der Corona-Pandemie werden derzeit viele Messen, Konferenzen und andere Veranstaltungen, die traditionell der Kontaktanbahnung zu neuen Geschäftspartnern dienen, abgesagt. Das Enterprise Europe Network verlegt seine Kooperationsaktivitäten in den virtuellen Raum, um den Unternehmen trotz Reise- und Kontaktbeschränkungen zu ermöglichen.

In dieser Übersicht erhalten Sie den direkten Zugang zu den virtuellen Kooperationsbörsen von Mai bis Juli, können sich auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten kostenlos registrieren und nach potentiellen Geschäftspartnern suchen.

           
                Logo EEN

Jede Woche aktualisiert

IHK-Webinare digital

Die deutschen Handelskammern im IHK-AHK-Netz bieten in den kommenden Wochen digitale Veranstaltungen in Form von Webinaren an. Vertiefte Einblicke in einzelne Märkte gibt es im Rahmen der Reihe „Navigator“.  Die wöchentlich aktualisierte Übersicht mit den Anmeldelinks finden Sie hier.

 

 

EU-News für Unternehmen

 


Wiederankurbelung des europäischen Tourismus

Der Tourismus in Europa ist besonders stark von den strikten Ausgangs- und Reisebeschränkungen betroffen, die infolge des Corona-Ausbruchs verhängt wurden. Die Welttourismusorganisation (UNWTO) prognostiziert einen Rückgang der Zahlen der internationalen Besucher um 60 bis 80 %, wodurch es bei den globalen Exporteinnahmen zu Verlusten in der Größenordnung von 840 bis 1100 Mrd. EUR kommen wird. Das am 14.Mai 2020 vorgestellte Maßnahmenpaket sieht vor, die infolge des Corona-Ausbruchs eingeführten Eindämmungsmaßnahmen schrittweise aufzuheben. Die Orientierungshilfen der Kommission für die sichere Wiederaufnahme der Reisen und die Wiederankurbelung des europäischen Tourismus im Jahr 2020 und darüber hinaus finden Sie in Deutsch unter diesem Link.

               

 

                 


EXSCALATE4CoV: Zusammen im Kampf gegen Corona

Die Europäische Kommission ruft zusammen mit dem EU-finanzierten Projekt EXSCALATE4EU zur Zusammenarbeit im Kampf gegen den Corona-Virus auf. Im Projekt arbeiten biologische Forschungseinrichtungen und Supercomputereinrichtungen an Lösungen für die Pandemie. Gesucht werden nun europäische Organisationen mit Fachkompetenzen in Biologie oder Biochemie, die mit ihren Daten bei der Erstellung von Wirksamkeitsprofilen hilfreich sein können. Weitere Informationen zum Aufruf finden Sie hier.


Erfolgreich Anträge schreiben - EIC Accelerator Pilot

Das Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen für KMU hat das neue „Annotated Template“ auf seiner Webseite veröffentlicht. Dies ist ein Handbuch mit vielen hilfreichen Tipps und Hinweisen zur Antragstellung im EIC Accelerator Pilot. Das Handbuch, welches Sie hier finden, können Sie für ihre Antragstellung zur kommenden Deadline nutzen. Wir unterstützen Sie gerne dabei.

 


        

Unsere Zahl des Monats

In Sachsen-Anhalt sind insgesamt bereits 264,8 Mio. Euro Corona-Soforthilfe ausgezahlt worden. Die Summe teilt sich auf über 34.000 bewilligte Anträge auf. Das teilte die Investitionsbank Sachsen-Anhalt mit (Stand: 25. Mai).

Informationen zur Antragstellung finden Sie hier.

GTAI-Zollnews

Der kostenlose Newsletter der Außenwirtschafts-gesellschaft Germany Trade and Invest (GTAI) erscheint monatlich und informiert über aktuelle Entwicklungen aus dem Zoll- und sonstigen Einfuhrrecht weltweit. Sie finden dort auch Hinweise auf die neuesten Publikationen des Zollbereiches. Themen in der aktuellen Ausgabe sind u.a. die Einreihung in die Kombinierte Nomenklatur sowie die Verlängerung der Sanktionen gegen Myanmar und Iran. Abonnieren Sie die Zollnews hier oder lesen Sie einfach online nach!

                    

 

Internationale Partnersuche

 

         Kooperation


 


Profil des Monats im Mai

Monatlich veröffentlichen wir ein ausgewähltes Kooperationsgesuch auf unserer Webseite, unter der Kategorie "Profil des Monats".

"Ein französisches KMU, das auf die Entwicklung dedizierter Hardware für probabilistische künstliche Intelligenz (KI) spezialisiert ist, sucht einen Partner in der Silico-Wirkstoffentwicklung, der sich einem Konsortium von bereits 4 Partnern anschließt, um sich für ein europäisches Projekt (FET Open) zu bewerben. Zur Vervollständigung des Konsortiums sucht das KMU eine Firma oder einen akademischen Partner, der Experte in der Modellierung von Molekülen ist (Expertise in 3D-Strukturen von Molekülen), um die Bayesschen Modelle zu definieren, die für das in silico Wirkstoff-Screening verwendet werden sollen."

Einsendeschluss für die Ausschreibung ist der 3. Juni. Weitere Informationen über das Projekt finden Sie in dieser Datei. Wenn Sie Interesse haben, mit der Agentur in Kontakt zu treten, wenden Sie sich gerne an uns!

Eurokontakte: Internationale Kooperationsangebote nach Branchen sortiert

Die Publikation "Eurokontakte" bietet Ihnen eine monatliche Übersicht über Kooperationsangebote und -gesuche ausländischer Unternehmen, die Geschäfts-, Forschungs- oder Technologiepartner in Deutschland suchen.

Die aktuellste Ausgabe können Sie hier einsehen.


 

 

          Kooperation

  

In eigener Sache

 

Kennen Sie schon unsere Karoline Jacob?

Jeden Monat stellen wir eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter des EEN Sachsen-Anhalt vor, damit Sie uns besser kennenlernen!

Über Karoline

Im EEN seit: Januar 2020 

Werdegang: Studium der Ernährungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, darauf 8 Jahre lang Qualitätssicherungsbeauftragte in der Lebensmittelindustrie. Seit Januar 2020 Projektmanagerin bei der tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH

Tätigkeit im EENMitglied der Sektorgruppe Agrofood und Ansprechpartnerin für Unternehmen aus der Agrar- und Lebensmittelindustrie. Außerdem Organisation von internationalen Veranstaltungen wie z.B. Delegationsreisen und Kooperationsbörsen

Persönliches Highlight in der Netzwerkarbeit:
„Mein erster Aufenthalt in Brüssel beim EEN Newcomers Training sowie die Organisation meiner ersten virtuellen Kooperationsbörse sind meine bisherigen Highlights und ich freue mich auf viele weitere Höhepunkte in meiner EEN-Arbeit."

 

 


Ansprechpartner

Sven Erichson
Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt                                                      
c/o Industrie- und Handelskammer Magdeburg
Tel.: 0391 - 5693 148
E-
Mail: erichson@magdeburg.ihk.de

www.een-sachsen-anhalt.de

                 

Sollten Sie künftig keine Informationen mehr von uns erhalten wollen, bitten wir Sie, uns dies kurz mitzuteilen.





Impressum/Datenschutz

Entsprechend der gültigen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der Europäischen Union haben wir unsere Datenschutzhinweise überarbeitet. Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletters. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.
Bildnachweise: © Coloures-pic - Fotolia.com; © Enterprise Europe Network; © Pixabay