DEUTSCHLAND | Sachsen-Anhalt

 
     
EEN Logo

 

Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt
Newsletter März 2020

 

     

        Inhalt

        Veranstaltungskalender

        EU-News für Unternehmen

        Internationale Partnersuche

        In eigener Sache

 

        Klicken Sie einfach auf das Thema, das Sie am meisten interessiert, um direkt dorthin zu gelangen.


 



Liebe Leserinnen und Leser,

am 20. und 21. Februar fand eine Sondertagung des Europäischen Rates bezüglich des Mehrjährigen Finanzrahmens 2021-2027 statt. Nach langen Verhandlungen wurde jedoch keine Einigung erzielt, die Staats- und Regierungschefs brauchen mehr Zeit.

Unter anderem müssen in den Verhandlungen die Gesamthöhe des Budgets, das Volumen für die wichtigsten Politikbereiche, die Finanzierung, einschließlich der Einnahmen (Eigenmittel) und Korrekturen sowie Auflagen und Anreize diskutiert und geklärt werden.

Bereits jetzt wird die Zeit knapp – viele Projekte müssen langfristig geplant werden. Sollten sich die Staats- und Regierungschefs bis zum Jahresende nicht einigen können, müsste die EU im nächsten Jahr mit einer Notfinanzierung von Monat zu Monat operieren und hätte somit keinen langfristigen Planungsspielraum. Das könnte wiederum zu einem holprigen Start in die neue Finanzperiode führen, besonders bei großen Projekten, wie dem Green Deal oder dem digitalen Wandel.

Wir informieren Sie natürlich wie gewohnt auch in diesem Newsletter über interessante Veranstaltungen des kommenden Monats. Aufgrund der aktuell unklaren Lage durch die Corona-Pandemie, können wir zurzeit leider nicht in allen Fällen konkrete Aussagen treffen, ob bestimmte Veranstaltungen stattfinden oder nicht.

Bleiben Sie gesund!

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr EEN-Team Sachsen-Anhalt


 

Veranstaltungskalender


Nachfolgend finden Sie interessante Veranstaltungen, die das EEN Sachsen-Anhalt in nächster Zeit (co-) organisiert. Zudem stellen wir weitere Events vor, die für Unternehmen aus der Region einen Mehrwert bieten.

 
 
 
           
                Logo EEN

12. Mai 2020
ab 13.30 Uhr
Berlin, Urania

Bionnale 2020

Die Bionnale ist eine internationale Netzwerkveranstaltung für Akteure aus den Branchen Biotech, Pharma, Medtech und Digital Health mit Konferenz, Cooperation Track, Matchmaking und Industrieausstellung. Bei diesem jährlichen Branchentreff werden über 900 Teilnehmer aus mehr als 20 Ländern erwartet. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Start Ups und Investoren aus dem Bereich Life Science. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

           
                Logo EEN

7. bis 8. Juli 2020
Luxemburg, European Convention Center

Matchmaking auf der ICT Spring

Achtung! Das Event wurde von Mai auf Juli verschoben!

Im Rahmen der zweitägigen internationalen Technologiekonferenz "ICT Spring" veranstaltet das EEN ein B2B Matchmaking Event, Tech Tours über die Messe und ein Mentoring-Event speziell für Start-ups. Themen sind u.a. FinTech, Artificial Intelligence, Cyper Security und Space Technologies.

Das B2B Matchmaking Event bietet eine Meeting-Plattform für Unternehmen und zukünftige (internationale) Geschäftspartner zu finden und einen Zugang zu Informationen und Tipps rund um die Themen Scaling-up, Investments und mehr zu ermöglichen. Mehr Informationen zum B2B Matchmaking Event finden sie hier.
 

           
                Logo EEN

13. bis 17. Juli 2020
Hannover, Messe

EEN-Networking auf der Hannover Messe 2020

Achtung! Dieser Termin wurde von April auf Juli verschoben!

Die EEN-Brokerage-Veranstaltung während der Hannover Messe 2020 "Technology & Business Cooperation Days" bietet KMU und Forschungseinrichtungen die Möglichkeit, Partner für kommerzielle Vereinbarungen und für Forschungs- und Technologiekooperationen in folgenden Bereichen zu treffen: integrierte Industrie, Industrie 4.0, integrierte Energie, intelligente Materialien und Beschichtungen, vorausschauende Instandhaltung, Roboter, Energieeffizienz und Digital Twin.

Die Anmeldung zum Networking-Event ist über die Veranstaltungsseite möglich. Dort finden Sie außerdem nähere Informationen zum Programm.

           
                Logo EEN

7. bis 11. September 2020
München, Messe

B2B-Matchmaking auf der IFAT

Achtung! Die IFAT wurde von Mai auf September verschoben! Ursprünglich war ein Matchmaking für deutsche Unternehmen im Rahmen der IFAT geplant. Ob dieses ebenfalls auf den Termin im September verschoben wird, steht noch nicht fest. Wir informieren Sie zeitnah darüber. Aktuelle Informationen zu der Veranstaltung finden Sie außerdem hier.

           
      Logo EEN

IHK-Workshops entfallen

Alle Workshops aus der Reihe "Fit für den Export" der IHK Magdeburg entfallen vorerst bis Mitte April. Auch hier werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

 

 

EU-News für Unternehmen

 


Letzte Stichtage für den EIC-Accelerator für innovative KMU

Der EIC Accelerator fördert bahnbrechende Innovationen kleiner und mittlerer Unternehmen mit internationalem Marktpotenzial und hohem Entwicklungsrisiko. Durch das Instrument werden Entwicklungs- und Demonstrationsprojekte gefördert, die die unmittelbare Markteinführung zum Ziel haben. Im auslaufenden Horizon 2020-Programm gibt es für das KMU-Förderinstrument "EIC-Accelerator", das Mitte letzten Jahres mit attraktiven Förderkonditionen neu aufgelegt wurde, in diesem Jahr noch 2 Stichtage für die Antragstellung: 19. Mai & 7. Oktober. Für den Stichtag am 19. Mai sind nur Anträge vorgesehen, die zur Umsetzung des "Green Deals" der Europäischen Kommission beitragen. Weiterlesen

    

 

     


Nach dem Brexit: Was sich bei EU-Forschungsprojekten ändert

Mit dem Austritt Großbritanniens aus der EU tritt für EU-Programme mit mehrjährigem Finanzrahmen (wie z.B. "Horizon 2020") eine Übergangsfrist in Kraft. Einrichtungen aus dem Vereinigten Königreich bleiben damit bis zum Ende von Horizon 2020 und bis zum Ende der Laufzeit der individuellen Projekte teilnahme- und förderfähig. Das gilt sowohl für die Verbund- als auch für die Einzelfördermaßnahmen. Sie können also weiterhin im Rahmen von Horizon 2020 mit dem Vereinigten Königreich zusammenarbeiten! Weitere Informationen und Antworten auf viele Fragen rund um die Auswirkungen des Brexit erhalten Sie auf der Horizon 2020-Webseite. Weiterlesen


Bewerben Sie sich für den Umweltpreis!

Die Einreichefrist für den Umweltpreis der Stiftung Natur, Umwelt- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt ist am 6. Mai 2020. Kindereinrichtungen, Schulen, Vereine, Gemeinden, Städte oder Einzelpersonen können Projekte einreichen, an denen gerade gearbeitet wird oder die gerade abgeschlossen wurden. Wichtig ist, dass die Vorhaben im Land Sachsen-Anhalt realisiert werden oder wurden. Gesucht werden insbesondere innovative Ideen und beispielhafte Vorhaben, die das Ziel haben, unsere Ressourcen zu schützen, den Klimawandel zu begrenzen oder die Auswirkungen eines sich verändernden Klimas zu dämpfen. Die Preisträger werden am 14. Juli 2020 in Magdeburg im Rahmen einer Festveranstaltung durch die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie ausgezeichnet. Neben Sachpreisen steht eine Summe von insgesamt 9.000 € zur Vergabe an. Weiterlesen

    


        

Unsere Zahl des Monats

Im vergangenen Monat jährte sich das Inkrafttreten des Wirtschaftspartnerschaftsabkommens zwischen der EU und Japan zum ersten Mal. In den ersten zehn Monaten nach der Umsetzung des Abkommens stiegen die Exporte der EU nach Japan gegenüber demselben Zeitraum im Vorjahr um 6,6 %. Damit ist das Wachstum der letzten drei Jahre (im Durchschnitt 4,7 % laut Eurostat-Daten) übertroffen. Die japanischen Ausfuhren nach Europa nahmen im selben Zeitraum um 6,3 % zu. Weiterlesen

GTAI-Zollnews

Der kostenlose Newsletter der Außenwirtschafts-gesellschaft Germany Trade and Invest (GTAI) erscheint monatlich und informiert über aktuelle Entwicklungen aus dem Zoll- und sonstigen Einfuhrrecht weltweit. Sie finden dort auch Hinweise auf die neuesten Publikationen des Zollbereiches. Schwerpunkt-Thema in der aktuellen Ausgabe ist unter anderem die Zoll- und Steuerbefreiung in China zur Bekämpfung des Coronavirus. Abonnieren Sie die Zollnews hier oder lesen Sie einfach online nach!

                    

         

CE-News: Europäische Richtlinien und deren Umsetzung

Als Partner des EEN veröffentlicht die TÜV Rheinland regelmäßig das Informationsblatt CE-News. Darin erhalten Sie aktuelle Informationen und Neuigkeiten zu europäischen Richtlinien und deren Umsetzung. In der aktuellsten Ausgabe erfahren Sie mehr über wichtige neue Öko-Design-Verordnungen. Weiterlesen

 

Internationale Partnersuche

Profil des Monats im März

Monatlich veröffentlichen wir ein ausgewähltes Kooperationsgesuch auf unserer Webseite, unter der Kategorie "Profil des Monats".

"Ein schnell wachsendes Online-Einzelhandelsunternehmen aus Irland sucht nach einer Herstellungs-, Outsourcing- oder Lieferantenvereinbarung, um neue und kostengünstige umweltfreundliche Markenverpackungslösungen für seine Abonnementboxen zu finden. Der Kooperationspartner muss in der Lage sein, dauerhafte Verpackungssysteme (z.B. bedruckte Verpackungsschachteln, Innenverpackungspapier und Verpackungsbeutel) in verschiedenen Größen nach Vorgaben des Unternehmens herzustellen. Die Preise müssen sehr wettbewerbsfähig sein und die Produkte müssen den höchsten Standard aufweisen."

Nähere Informationen finden Sie in der Beschreibung des Kooperationsprofils. Gerne stellen wir bei Interesse Kontakt für Sie her.

 

          Kooperation

   Kooperation

               

Eurokontakte: Internationale Kooperationsangebote nach Branchen sortiert

Die Publikation "Eurokontakte" bietet Ihnen eine monatliche Übersicht über Kooperationsangebote und -gesuche ausländischer Unternehmen, die Geschäfts-, Forschungs- oder Technologiepartner in Deutschland suchen.

Die aktuellste Ausgabe können Sie hier einsehen.

  

In eigener Sache

Hannover Messe verschoben

Aufgrund des Ausbruchs des COVID-19-Virus in Europa hat die Deutsche Messe AG beschlossen, die diesjährige Ausgabe der Hannover Messe auf den 13. bis 17. Juli zu verschieben. Darüber hinaus wird auch die EEN-Matchmaking-Veranstaltung auf die gleichen Termine verschoben. Aktuelle Informationen zu dieser Ankündigung finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

 


 

Wussten Sie schon..?

Wussten Sie schon, dass der Bund Firmen während der Corona-Krise unterstützt? Viele Unternehmen und Betriebe leiden derzeit an unverschuldeten Umsatzrückgängen durch die Corona-Pandemie. Die Bundesregierung stellt daher über die KfW unbegrenzt Kredite zur Verfügung, um negative wirtschaftliche Auswirkungen einzudämmen. Diese Entscheidung steht im Rahmen eines weitreichenden Maßnahmenbündels, das Arbeitsplätze schützen und Unternehmen unterstützen soll. Weiterlesen

Kennen Sie schon unseren Claus Vorstadt?

Jeden Monat stellen wir eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter des EEN Sachsen-Anhalt vor, damit Sie uns besser kennenlernen!

Über Claus

Im EEN seit: 2001 (IRC Innovation Relay Center – Niedersachsen/Sachsen-Anhalt),
ab 2008 EEN Sachsen-Anhalt

Werdegang: Berufsausbildung: Motorenbauer
Studium: Dipl.-Ing. FH (FH Magdeburg)
Ltr. Vertrieb Antriebs- und Motorentechnik GmbH Schönebeck
Seit 2000 Innovations- und Projektmanager für unterschiedliche Netzwerke und Cluster

Tätigkeit im EENProjektmanager und Mitarbeiter in der Sektorgruppe Intelligente
Energien

Persönliches Highlight in der Netzwerkarbeit:
„Die Sektrogruppe Intelligente Energien trifft sich zweimal jährlich an unterschiedlichen Orten in Europa und jedes dieser Treffen ist ein Highlight in der Projektarbeit. Dabei treffen sich die Projektpartner aus den unterschiedlichen europäischen Ländern und Regionen. Das Netzwerk lebt und entwickelt sich weiter aus diesen internationalen, persönlichen Kontakten, woraus dann wiederum neue Kooperationen und Projekte entstehen."

             

 

 


Ansprechpartner

Corinna Kunert
Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt                                                      
c/o tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH
Tel.: 0391 - 74435-22
E-
Mail: ckunert@tti-md.de

www.een-sachsen-anhalt.de

                 

Sollten Sie künftig keine Informationen mehr von uns erhalten wollen, bitten wir Sie, uns dies kurz mitzuteilen.





Impressum/Datenschutz

Entsprechend der gültigen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der Europäischen Union haben wir unsere Datenschutzhinweise überarbeitet. Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletters. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.
Bildnachweise: © Coloures-pic - Fotolia.com; © Enterprise Europe Network; © Pixabay