DEUTSCHLAND | Sachsen-Anhalt

 
   
EEN Logo

 

Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt
Newsletter Juni 2019

 



   

        Inhalt

        Veranstaltungskalender

        EU-News für Unternehmen

        Internationale Partnersuche

        In eigener Sache

 

         Klicken Sie auf das Thema, das Sie am meisten interessiert, um direkt dorthin zu gelangen.


 



Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere kleine Newsletter-Redaktion lässt es sich nicht nehmen, Sie trotz anhaltender Hitze auch im Juni in gewohnter Weise mit interessanten Informationen aus dem Enterprise Europe Network (EEN) zu versorgen. 

Diesen Monat möchten wir Sie insbesondere auf die internationale Kooperationsbörse „gamesmatch 2019“ vom 20. bis 22. August auf der weltweit größten Fachmesse für Computer- und Videospiele, der gamescom, in Köln hinweisen, die wir gemeinsam mit anderen EEN-Partnern aus ganz Deutschland co-organisieren.

Nach unserer erfolgreichen Delegationsreise im Mai nach Dänemark und Schweden zum Thema Digitalisierung, planen wir bereits die nächste Unternehmerreise vom 6. bis 8. Oktober in die tschechische Industrie-Hochburg Ostrava mit einem Besuch auf der MSV Brünn, der führenden Industriemesse Mitteleuropas.

Zudem erfahren Sie mehr über Neuerungen und den letzten Stichtag für die Phase 1 im KMU-Instrument, in der eine Machbarkeits- oder Durchführbarkeitsstudie pauschal mit 50.000 Euro gefördert wird. Am Ende des Newsletters stellen wir Ihnen unsere EEN-Projektassistentin Helga Ilchmann vor, die dem Netzwerk bereits seit der Gründung die Treue hält.

Weitere nützliche Informationen haben wir für Sie im folgenden Newsletter, aber auch auf unserer Webseite zusammengetragen.

Sollten Sie künftig keine Informationen mehr von uns erhalten wollen, bitten wir Sie, uns dies kurz mitzuteilen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr EEN-Team Sachsen-Anhalt



 

Veranstaltungskalender


Nachfolgend finden Sie interessante Veranstaltungen, die das EEN Sachsen-Anhalt in nächster Zeit (co-) organisiert. Zudem stellen wir weitere Events vor, die für Unternehmen aus der Region einen Mehrwert bieten.

 
 
 
             
                 Logo EEN

20. bis 22. August 2019
Köln, Messe

gamesmatch @ gamescom 2019

Im Rahmen der Spielemesse gamescom veranstaltet das EEN das internationale Matchmaking-Event gamesmatch. TeilnehmerInnen haben die Chance, zeit- und kosteneffizient Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern zu knüpfen, da sie schon im Vorfeld auf der Veranstaltungsseite die Teilnehmerliste einsehen und Gespräche mit interessanten Kontakten buchen können. Die Teilnahme ist kostenfrei. Lediglich eine Eintrittskarte, die Zugang zum Business-Bereich der Messe gewährleistet, müssen Sie vorab online kaufen. Weiterlesen

         Logo IHK

22. August 2019
10 bis 14 Uhr
IHK Magdeburg

Handelsforum 2019

"Wem gehört der Kunde von morgen?" unter diesem Motto informieren die IHK Magdeburg und die IHK Halle-Dessau mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft über Veränderungen im Kundenverhalten.
Nutzen Sie den Erfahrungsaustausch und lernen Sie, wie Handelsunternehmen auf diese Veränderungen reagieren können und finden Sie Ihre eigene Marketingstrategie. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite der IHK Magdeburg.


                 Logo EEN

11. September 2019
10 bis 18 Uhr
Husum, Messe

 

HUSUM Wind Match 2019

Die HUSUM Wind ist eine der weltweit führenden Fachmessen für Windenergie. Als Plattform für Spitzentechnologie und Innovationskraft spiegelt die Messe den gesamten Lebenszyklus von Windkraftanlagen wider. Das EEN lädt alle AusstellerInnen und BesucherInnen der HUSUM Wind ein, an einem B2B-Matchmaking - dem HUSUM Wind Match 2019 - teilzunehmen, um mit potenziellen Geschäfts- und Forschungskontakten über zukünftige Kooperationen zu diskutieren. Die Teilnahme an der Kooperationsbörse ist kostenlos, jedoch müssen Sie ein Ticket für die Messe HUSUM Wind 2019 erwerben. Die Anmeldung ist bis zum 8. September 2019 über die Veranstaltungsseite möglich. Weiterlesen

              
                
 Logo EEN

16. bis 20. September 2019
Hannover, Messe

B2B-Meetings auf der EMO Hannover 2019

Die EMO Hannover ist die weltweit größte und führende Messe der Metallbranche. Im Rahmen der Messe organisiert das EEN zum vierten Mal eine Matchmaking-Veranstaltung auf der EMO. TeilnehmerInnen haben die Gelegenheit sich einem großen internationalen Publikum zu präsentieren und individuelle Gespräche zu führen. AusstellerInnen der Messe und EEN-Kunden können sich bis zum 31. Juli 2019 kostenlos über die Veranstaltungsseite anmelden. Für alle anderen TeilnehmerInnen betragen die Kosten 250 Euro. Weiterlesen

           
                 Logo EEN

7. bis 11. Oktober 2019
Brünn (Tschechien), Messe

Internationale Kooperationsbörse auf der Maschinenbaumesse MSV Brünn

Im Rahmen der Maschinenbaumesse MSV organisiert das EEN die internationale Kooperationsbörse Contact-Contract. TeilnehmerInnen haben hier Gelegenheit zum Austausch in vorgeplanten B2B-Meetings. Mit Teilnahme an dieser kostenlosen Veranstaltung ist auch der Besuch der Messe kostenfrei. Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Flyer. Die Anmeldung ist über die Veranstaltungsseite bis zum 2. Oktober 2019 möglich. Weiterlesen

Der Besuch der Messe kann außerdem verbunden werden mit unserer Company Mission nach Ostrava vom 6. bis 8. Oktober 2019. Mehr dazu erfahren Sie am Ende des Newsletters in der Kategorie "in eigener Sache".

 

 

EU-News für Unternehmen

 

 

      Wissen


Letzte Chance auf 50.000 Euro aus dem KMU-Instrument Phase 1

Für den nächsten Stichtag am 9. Oktober 2019 ändert sich einiges am KMU-Instrument, denn die Phase 1 wird es nicht länger geben! Der letzte Stichtag zur Einreichung von Anträgen ist der
5. September 2019
Zudem gibt es Änderungen in Phase 2 – diese heißt ab sofort "EIC Accelerator Pilot". Hierfür gibt es ein neues Antragstemplate. KMUs können eine Mischfinanzierungsoption wählen, d.h. neben der bisherigen Förderung (bis zu 2,5 Millionen Euro) gibt es die Möglichkeit, Beteiligungskapital in einer Höhe von bis zu 15 Millionen Euro zu beantragen. Neue Informationen zum Programm erhalten Sie auf der Webseite der NKS KMU. Weiterlesen


WORTH Partnership Project fördert Fashion- und Lifestyle-Industrie

Die Initiative wird aus dem COSME-Programm der Europäischen Union finanziert fördert die Entwicklung innovativer Produkte in der Lifestyle-Industrie. Ausgewählte Unternehmen profitieren von einem Inkubationsprogramm im Wert von 60.000 Euro, das unter anderem Marketingaktivitäten, ein maßgeschneidertes Mentoring-Programm und ein Startkapital von 10.000 Euro beinhaltet. Bewerben können sich alle kreativen Akteure, Designer, Handwerker, Start-ups, Technologiefirmen und KMUs aus der Fashion- und Lifestyle-Industrie. Alle Informationen zur Teilnahme und zur Registrierung finden Sie auf der Projektseite. Bei Fragen unterstützen wir Sie gerne. Weiterlesen

  

     


Pre-Seed-Fonds für Start-ups im Bereich Soziales und Umwelt

Der Inkubator Makesense, der sich auf die Unterstützung junger Sozial- und Umweltunternehmen spezialisiert hat, hat die Einrichtung des ersten Impact-Investitionsfonds angekündigt, der sich auf Aktivitäten in der Vorgründungs- bzw. Frühphase von Projekten konzentriert. Mit einem Budget von 8,2 Mio. Euro wird der neue Fonds Beträge von 50.000 bis 150.000 Euro investieren, um die Gründung von Start-ups mit großem Einfluss und hohem Wachstumspotenzial zu finanzieren. Weiterlesen

 

CE-News: Europäische Richtlinien und deren Umsetzung

Als Partner des EEN veröffentlicht die TÜV Rheinland regelmäßig das Informationsblatt CE-News.
Darin erhalten Sie aktuelle Informationen und Neuigkeiten zu europäischen Richtlinien und deren Umsetzung.

In der aktuellen Ausgabe erfahren Sie mehr über:

  • die neue Verordnungen für unbemannte Luftfahrzeugsysteme
  • die Konsultation zur Maschinenrichtlinie
  • das Praxisforum zur Umstellung auf die neue DIN EN ISO 50001:2018. Weiterlesen
 

 

Internationale Partnersuche

Kooperation


Eurokontakte: Internationale Kooperationsangebote nach Branchen sortiert

Die Publikation "Eurokontakte" bietet Ihnen eine monatliche Übersicht über Kooperationsangebote und -gesuche ausländischerUnternehmen,die Geschäfts-, Forschungs- oder Technologiepartner in Deutschland suchen.

Die aktuelle Ausgabe können Sie hier nachlesen.


Profil des Monats im Juni

Monatlich veröffentlichen wir ein ausgewähltes Kooperationsgesuch auf unserer Webseite, unter der Kategorie "Profil des Monats".

"Eine Schweizer Universität bereitet zusammen mit einem Schweizer Start-up einen Projektantrag für das EU-Forschungsprogramm "Eurostars" vor. Ziel ist es, ein innovatives Smart Device für die Urinmessung zu entwickeln. Das Gerät könnte weltweit als personalisierter Tracker für Stoffwechselparameter eingesetzt werden. Für eine Forschungskooperation wird ein KMU gesucht, das im medizinischen Bereich tätig ist und über Fachwissen in den Bereichen Mikrotechnik, Optoelektronik, Kunststoffspritzen, Datenanalyse und mobile Anwendungen verfügt."

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der zugehörigen Beschreibung des Kooperationsprofils. Gerne stellen wir bei Interesse Kontakt zu dem Unternehmen für Sie her.

               Kooperation

Kooperation

 

 

 


Polnisches Unternehmen bietet Lohnfertigung von Stahl-, Metallbauteilen und Schweißkonstruktionen

Ein polnisches Unternehmen, das an unserer Kooperationsbörse in Barleben teilgenommen hat, sucht weitere Kooperationspartner. Es handelt sich um einen Hersteller von Metallkonstruktionen, der die Montage von Stahlkonstruktionen anbietet. Das Unternehmen verfügt über gute Referenzen auf dem lokalen Markt und ist in den letzten Jahren stetig gewachsen.
Um seine Aktivitäten im Ausland auszubauen, sucht es industrielle Vertragspartner, die Unteraufträgen in verschiedenen Bereichen der Produktion von Stahlkonstruktionen zu vergeben haben. Angeboten werden die Lohnfertigung von Stahlteilen, Metallbauteilen und Schweißkonstruktionen nach Kundenwunsch. 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der zugehörigen Beschreibung des Kooperationsprofils. Gerne stellen wir auch hier bei Interesse Kontakt zu dem Unternehmen für Sie her. 

  

In eigener Sache

SAVE THE DATE: 
EEN-Unternehmerreise nach Tschechien

Wir möchten Sie herzlich einladen, mit uns vom 6. bis 8. Oktober 2019 nach Ostrava und Brünn zu reisen, um neue Geschäftskontakte zu generieren und den tschechischen Markt für sich zu erschließen.

In Tschechien erwartet Sie ein branchenspezifisches  Programm für Unternehmen aus folgenden Branchen:

  • Maschinenbau
  • Metallverarbeitung
  • Elektrotechnik
  • Elektronik

Das Programm wird von unserem EEN-Partner, der Industrie- und Handelskammer Ostrava,  zusammengestellt und auf die teilnehmenden Unternehmen zugeschnitten. In der Industrie-Hochburg Ostravawerdeninteressante Unternehmensbesuche und Kooperationsgespräche mit ansässigen Firmen für Sie organisiert. Anschließend steht ein Besuch auf der führenden Industriemesse Mitteleuropas, der MSV Brünn, auf der Agenda. Hier bekommen alle Teilnehmer die Möglichkeit, an der internationalen Kooperationsbörse des Enterprise Europe Network in Tschechien teilzunehmen und ihre Produkte oder Dienstleistungen oder ein individuelles Kooperationsgesuch in einem Online-Profil zu registrieren, um B2B-Gespräche mit potentiellen Geschäftspartnern im Rahmen der Messe zu buchen.

Nähere Informationen zu der bevorstehenden Unternehmerreise werden in Kürze auf unserer Webseite bekannt gegeben.

Für Fragen oder unverbindliche Interessenbekundungen steht Ihnen Isabell Rohde gern per E-Mail (irohde@tti-md.de) oder telefonisch (0391-744 35 26) zur Verfügung.

Den Flyer (rechts) können Sie hier herunterladen.

        Kooperation

 

 

 


Kennen Sie schon unsere Helga Ilchmann?

Jeden Monat stellen wir eine Mitarbeiterin/ einen Mitarbeiter aus unserem Team vor.  

Über Helga Ilchmann:

Im EEN seit: 2008 und vorher im Netzwerk IRC (Innovation Relay Centre)

Werdegang: Studium der Verfahrenstechnik, Tätigkeit in der Technologieabteilung eines Labor- und Medizintechnikunternehmens, darauf Tätigkeit bei einem Diagnostikahersteller in Irland. Seit 2001 ist sie Projektassistentin bei der tti Magdeburg und dort insbesondere für das europäische Netzwerk tätig.

Tätigkeit im EEN: Mitglied der Sektorgruppe Gesundheitswirtschaft; interne Koordination der verschiedenen EEN-Aktivitäten, wie Suche und Vermittlung von europäischen Kooperationen; Akquise von Unternehmen zur Teilnahme an Netzwerksveranstaltungen; Kontrolle und Abrechnung des Projektes

Persönliches Highlight in der Netzwerkarbeit:
"Für mich sind die Treffen der Sektorgruppe, die zweimal im Jahr stattfinden, immer besonders interessant. Hier kann ich mich mit Mitgliedern des Enterprise Europe Network mit besonderem Fokus auf Medizin und Gesundheitswirtschaft austauschen. Dabei ist es wichtig die Kulturen anderer Länder zu verstehen."


Ansprechpartnerin

Frau Isabell Rohde
Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt                                                      
c/o tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH
Tel.: 0391 - 74435-26
E-
Mail: irohde@tti-md.de

www.een-sachsen-anhalt.de

                 





Impressum/Datenschutz

Entsprechend der gültigen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der Europäischen Union haben wir unsere Datenschutzhinweise überarbeitet. Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletters. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.
Bildnachweise: © Coloures-pic - Fotolia.com; © Enterprise Europe Network; © Pixabay