DEUTSCHLAND | Sachsen-Anhalt

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
Ihr Partner auf dem Weg in neue Märkte

EU-Kommission aktualisiert Leitfaden zu Handelspolitischen Schutzinstrumenten

Der EU-Leitfaden über Handelspolitische Schutzinstrumente soll kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Umgang mit unfairen Handelspraktiken unterstützen

Die Europäische Kommission hat im Januar einen aktualisierten Leitfaden über handelspolitische Schutzinstrumente veröffentlicht. Der Leitfaden gibt KMU eine Einführung sowie einen Überblick über die Phasen und Elemente einer Handelsschutzuntersuchung. Dabei geht es vor allem um Antidumping- und Antisubventionsinstrumente.

Der Hintergrund: Globaler Wettbewerb ist leider nicht immer fair, und das EU-Wettbewerbsrecht gilt im Allgemeinen nicht jenseits der EU-Grenzen. In Fällen von unlauterem Wettbewerb seitens der Nicht-EU-Länder und einer Schädigung von EU-Unternehmern, können diese die Beantragung von Handelsschutzuntersuchungen bei der Europäischen Kommission in Erwägung ziehen, um Abhilfe zu schaffen. Immerhin sind handelspolitische Schutzinstrumente Teil des Rechtsrahmens, der mit den globalen Handelsregeln der Welthandelsorganisation (WTO) in Genf geschaffen wurde.

Der Leitfaden richtet sich an Einführer und Verwender einer Ware, die Gegenstand einer Handelsschutzuntersuchung ist, und soll darüber informieren, welche Möglichkeiten es gibt und wie Sie sich am besten an einer Untersuchung beteiligen. Vermittelt wird das notwendige Basiswissen über Handelsschutz und Handelsschutzuntersuchungen sowie mögliche praktische Schritte.

Außerdem gibt es einen Helpdesk, der den KMU die Nutzung der Handelsschutzinstrumente erleichtern soll. Dieser ist erreichbar unter trade-defence-sme-helpdesk@ec.europa.eu oder telefonisch: +32 22974483

 

Den kompletten Leitfaden finden Sie hier.

Für weitere Rückfragen stehen die Kollegen vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag gerne zur Verfügung:

Steffen Behm
E-Mail: behm.steffen@dihk.de
Tel. 030 20308 2321

Dr. Angela Dube
E-Mail: dube.angela@dihk.de
Tel. 030 20308 2320

Datum

Kategorie

Thüringen Lokalnachrichten

Soziale Medien