DEUTSCHLAND | Sachsen-Anhalt

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
Ihr Partner auf dem Weg in neue Märkte

Erfolgreiche Partnersuche auf der Holiday World in Prag

Die Sektorgruppe Tourismus und Kulturelles Erbe des Enterprise Europe Network informiert sich bei den Ausstellern aus Sachsen-Anhalt zu dessen touristischen Angeboten

 

Die internationale Tourismusmesse Holiday World in Prag ist eine der wichtigsten ihrer Art in Zentral- und Osteuropa. An der diesjährigen, bereits 29. Ausgabe vom 13. bis 16. Februar, haben mehr als 480 Aussteller aus 46 Ländern mitgewirkt. Die Messe erreichte ca. 7.000 Fachbesucher und mehr als 31.000 Endverbraucher.

Das Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt organisierte auch in diesem Jahr wieder eine Company Mission für interessierte Unternehmen aus dem Tourismus sowie einen Messestand.

An den vier Messetagen haben die vier Aussteller aus Sachsen-Anhalt ihre Tourismusangebote dem Fachpublikum und der Öffentlichkeit präsentiert. Wichtiger Bestandteil der Messe waren die Kooperationsgespräche für die teilnehmenden Unternehmen, welche vom Enterprise Europe Network der Tschechischen Republik organisiert wurden. An diesen Gesprächen nahmen mehr als 100 Unternehmen aus 26 Ländern teil. Es wurden insgesamt mehr als 200 Gespräche geführt.

Die Auswertung hat ergeben, dass zwei Drittel der Gespräche zu einer zukünftigen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit führen werden. Bereits in 12 Gesprächen wurde eine konkrete Zusammenarbeit zwischen vereinbart.

Außerdem traf sich die sogenannte Sektorgruppe Tourismus und Kulturelles Erbe des Enterprise Europe Network, um über Themen, wie z.B. Internationalisierung von Tourismusunternehmen oder die grenzüberschreitende Zusammenarbeit, zu beraten.

Das Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt dankt Pavel Hlaváč, Präsident des Verbandes der Touristinformationszentren der Tschechischen Republik, und der Messe Prag für die Möglichkeit des Messestandes, die Organisation und die Unterstützung vor und während der Messe.

Dass Sachsen-Anhalt als touristisches Ziel bei Tschechinnen und Tschechen immer beliebter wird, zeigt der Anteil ihrer Besuche. Diese sind im Jahr 2019 um ca. 40 % gestiegen.

 

B2B-Meetings des Enterprise Europe Network

Fotoquelle: IHK Magdeburg