DEUTSCHLAND | Sachsen-Anhalt

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
Ihr Partner auf dem Weg in neue Märkte

Kooperationsprofil

Eigenes Kooperationsprofil

Sie suchen nach internationalen Partnern für Geschäfts-, Technologie-, oder Forschungskooperationen? Gerne können Sie ein eigenes Angebot/Gesuch für internationale Kooperationen erstellen, dass wir für Sie im Online-Marktplatz des Netzwerks publizieren.

Fünf einfache Schritte:

1. Füllen Sie bitte das englischsprachige Formular "EEN Cooperation Profile" aus.

2. Senden Sie das ausgefüllte Kooperationsprofil an uns zurück.

3. Nach Erhalt Ihres Kooperationsprofils passen wir den Text in Form und Sprache entsprechend der Netzwerkvorgaben an.

4. Das Resultat wird Ihnen nochmals zur Bestätigung vorgelegt, bevor es durch uns anonymisiert und in englischer Sprache veröffentlicht wird.

5. Nach erfolgreicher Publizierung erhalten Sie Nachricht über jede für Sie eingegangene Interessensbekundung ausländischer Unternehmen
    sowie die entsprechenden Kontaktdaten. Sie prüfen dann in Eigenverantwortung die Erfolgsaussichten der Anfrage.

Die Mitarbeiter des Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt unterstützen Sie gerne bei der Erstellung Ihres Kooperationsprofils. Nehmen Sie Kontakt mit unserem Team auf.

Eine Auswahl in deutsche Sprache übersetzter Kooperationsprofile aus unserer Kooperationsdatenbank finden Sie unter „Veröffentlichungen“.

Profil des Monats

Juli

Ein schwedischer Distributor, der sich auf Vertrieb und Marketing spezialisiert hat, sucht nach Marken im Bereich Haarpflege, Hautpflege, Körperpflege, zahnärztliche Versorgung, umweltfreundliche Gesundheits- und Schönheitsprodukte sowie Papierprodukte, die in den nordischen Markt einsteigen möchten. Das Unternehmen bietet Vertriebs- und Handelsvertreterverträge an, um sein Portfolio an oben genannten Produkten zu erweitern. Das Unternehmen verfügt über etablierte Kanäle zu allen großen Einzelhandelsketten in Skandinavien (Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland und Island), umfangreiche Erfahrung im internationalen Handel, große Lagerhallen sowie E-Commerce-Kanäle und -Lösungen.

Sie können dem Unternehmen weiterhelfen und suchen schon länger nach neuen Partnern in Europa? Dann nehmen Sie Kontakt zu unserem Team auf - wir stellen für Sie den Firmenkontakt her oder verschaffen Ihnen andere geeignete Geschäfts-, Technologie oder Forschungspartner im Ausland.

Nähere Informationen zum Unternehmen entnehmen Sie bitte der zugehörigen Beschreibung des Kooperationsprofils.

Juni

Eine Schweizer Universität bereitet zusammen mit einem Schweizer Start-up einen Projektantrag für das EU-Forschungsprogramm "Eurostars" vor. Ziel ist es, ein innovatives Smart Device für die Urinmessung zu entwickeln. Das Gerät könnte weltweit als personalisierter Tracker für Stoffwechselparameter eingesetzt werden. Für eine Forschungskooperation wird ein KMU gesucht, das im medizinischen Bereich tätig ist und über Fachwissen in den Bereichen Mikrotechnik, Optoelektronik, Kunststoffspritzen, Datenanalyse und mobile Anwendungen verfügt. Der gesuchte Partner soll an der technischen Entwicklung des Medizinproduktes mitwirken und ein solides Geschäftsmodell entwickeln, das die Anforderungen an die Zertifizierung und den Vermarktungsbedarf erfüllt.

Sie können dem Unternehmen weiterhelfen und suchen schon länger nach neuen Partnern in Europa? Dann nehmen Sie Kontakt zu unserem Team auf - wir stellen für Sie den Firmenkontakt her oder verschaffen Ihnen andere geeignete Geschäfts-, Technologie oder Forschungspartner im Ausland.

Nähere Informationen zum Unternehmen entnehmen Sie bitte der zugehörigen Beschreibung des Kooperationsprofils.

Mai

Ein weltweit führender Logistikdienstleister mit Sitz in den Niederlanden bietet eine breite Palette von Lösungen an, die den internationalen Handel erleichtern, darunter den Transport von Paketen und Fracht. Eines seiner wichtigsten Marktsegmente ist die Gesundheitsbranche. Der Konzern ist daran interessiert, gemeinsam mit Partnern mehr wiederverwendbare Verpackungen im Gesundheitswesen zu entwickeln. Gesucht werden daher Entwicklungspartner, die an einem kommerziellen Vertrag mit technischer Unterstützung interessiert sind. Die Anfrage ist Teil einer Open Innovation Challenge.

Gesucht werden Unternehmen, die Expertise oder Technologie in den folgenden Bereichen bereitstellen können:

  • Werkstofftechnik
  • Verpackung
  • Produktdesign
  • Expertise in Gesetzen und Vorschriften für medizinische Verpackungen
  • Wiederverwendbare Materialien

Sie können dem Unternehmen weiterhelfen und suchen schon länger nach neuen Partnern in Europa? Dann nehmen Sie Kontakt zu unserem Team auf - wir stellen für Sie den Firmenkontakt her oder verschaffen Ihnen andere geeignete Geschäfts-, Technologie oder Forschungspartner im Ausland.

Nähere Informationen zum Unternehmen entnehmen Sie bitte der zugehörigen Beschreibung des Kooperationsprofils.