EEN Sachsen-Anhalt http://een-sachsen-anhalt.de Nachrichten des EEN Sachsen-Anhalt DE TYPO3 News Sun, 26 Sep 2021 02:18:16 +0200 Sun, 26 Sep 2021 02:18:16 +0200 TYPO3 EXT:news news-1656 Sun, 14 Mar 2021 12:44:18 +0100 Rückblick: Euro-Club im Februar - Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft https://een-sachsen-anhalt.de/1656-rueckblick-euro-club-im-februar-die-deutsche-eu-ratspraesidentschaft/31a582665beaecc8e497311ece0c1919.html Referent Dr. Jörg Wojahn, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, hat die Ergebnisse der deutschen EU-Ratspräsidentschaft erläutert Im Rahmen des Euro-Clubs im Februar hat Dr. Jörg Wojahn, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, uns an spannenden Ausführungen zu den Ergebnissen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft in 2020 teilhaben lassen. Auf folgende Punkte ging er dabei näher ein:

  • Verabschiedung einer EU-Strategie zum Aufbau von Wirtschaft und Strukturen nach der Corona-Krise
  • Einigung zum mehrjährigen Finanzrahmen (EU-Haushalt für die kommenden 7 Jahre)
  • Formulierung konkreter Klimaziele bis 2030 („Fit-für-55%-Pakt“, da Ausstoß klimaschädlicher Gase um 55 % gesenkt werden soll; hier auch Einbindung anderer hochindustrieller Staaten, wie China und nun auch (wieder) USA)
  • EU-Mittel-Auszahlung an Rechtsstaatlichkeit gekoppelt (da, wo EU-Recht gilt)
  • Verabschiedung des Abkommens EU und UK
  • Verabschiedung des Investitionsabkommen mit China
  • Aufbau einer EU-Impfstrategie und der zukünftigen HERA = European Health Emergency Response Authority im Rahmen einer Europäischen Gesundheitsunion
  • fortführende Zusammenarbeit mit Portugal (gegenwärtige EU-Ratspräsidentschaft) und Slowenien (EU-Ratspräsidentschaft im 2. Halbjahr 2021) zu Themen Asyl- und Migrationspolitik; Wirtschafts- und Kooperationsabkommen mit Südamerika (Mercosur), Indien und Afrika (insgesamt: Stärkung der World Trade Organisation); digitale Transformation (Binnenmarkt stärken; Überarbeitung Industrie-Strategie)

Nähere Informationen zur vergangenen deutschen EU-Ratspräsidentschaft finden Sie auf der offilziellen Webseite.

 

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1643 Fri, 26 Feb 2021 13:17:13 +0100 Konsultation: Leben und Arbeiten in der Corona-Pandemie https://een-sachsen-anhalt.de/1643-konsultation-leben-und-arbeiten-in-der-corona-pandemie/33a00861729e97d80735c7b5fec3b3be.html Eine europaweite Online-Befragung soll näher beleuchten wie die Menschen ihre Arbeits- und Lebensbedingungen während der Pandemie einschätzen Die Corona-Pandemie hat weitreichende Auswirkungen auf die Lebensqualität und die Arbeit der Menschen. Eine europaweite Online-Befragung soll dies näher beleuchten: Die Menschen in ganz Europa können in einem kurzen Fragebogen ihre Arbeits- und Lebensbedingungen während der Pandemie einschätzen.

Hiermit lassen sich wertvolle Hinweise für die Bewältigung der Pandemie und ihrer Folgen gewinnen. Deshalb ist auch in Deutschland eine lebhafte Teilnahme wichtig. In den ersten beiden Befragungsrunden gingen im vergangenen Jahr insgesamt über 90.000 Antworten ein. Die nun gestartete dritte Runde läuft bis zum 29. März 2021.

Der Fragebogen ist auch in deutscher Sprache hier zu finden.
 

 

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1642 Fri, 26 Feb 2021 12:58:26 +0100 IraSME: Förderung für innovative KMU https://een-sachsen-anhalt.de/1642-irasme-foerderung-fuer-innovative-kmu/b7d3572756dada32c05352eddc87e881.html Das Netzwerk hat die Aufforderung zur Einreichung gemeinsamer Vorschläge für die Entwicklung neuer Produkte, Prozesse oder technischer Dienstleistungen zum 27. Mal eröffnet IraSME (International research activities by SMEs) ist ein Netzwerk von Ministerien und Fördereinrichtungen, die Eigentümer oder Manager nationaler und regionaler Förderprogramme für kooperative Forschungsprojekte zwischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sind. Vor dem Hintergrund des zunehmenden Wettbewerbs auf den Weltmärkten unterstützt IraSME KMU bei ihren transnationalen Innovationsaktivitäten, hilft ihnen beim Erwerb von technologischem Know-how, beim Ausbau ihrer Netzwerke und bei der Überwindung der Lücke zwischen Forschung und Innovation. Aktuelle Netzwerkpartner sind Alberta (Kanada), Brasilien, Österreich, Belgien (Flandern und Wallonien), Deutschland, Luxemburg, Russland und die Türkei.

Die 27. IraSME-Aufforderung zur Einreichung gemeinsamer Vorschläge für die Entwicklung neuer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen ist jetzt offen. In Deutschland sind nationale Anträge bis zum 31. März 2021 möglich.

Gefördert wird:

  • die Entwicklung neuer Produkte, Prozesse oder technischer Dienstleistungen
  • Technische Entwicklung von der ersten Idee bis zum letzten nicht marktfähigen Prototyp
  • F&E mit erheblichen technischen Risiken für jeden finanzierten Partner
  • Mindestkonstellation: 2 Unternehmen aus 2 teilnehmenden Ländern/Regionen

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Koordinationsstelle und Ihre lokalen Förderorganisationen. Diese finden Sie hier. Weitere Details zum Programm finden Sie auf der Netzwerk-Website.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1641 Fri, 26 Feb 2021 12:33:11 +0100 Neue Ausschreibungen im LIFE Programm https://een-sachsen-anhalt.de/1641-neue-ausschreibungen-im-life-programm/7108a22d63c51ed07c167c364c42747b.html Ziel ist eine integrative Umsetzung des Europäischen Green Deals auf nationaler und/oder subnationaler Ebene zu unterstützen. Für die Förderung können sich NGOs bewerben Im Rahmen des LIFE-Programms wurde die LIFE 2020-Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen von Nichtregierungsorganisationen zum Europäischen Green Deal („NGO4GD") veröffentlicht. Ziel ist es, die Zivilgesellschaft zu befähigen, eine integrative Umsetzung des Europäischen Green Deals auf nationaler und/oder subnationaler Ebene zu unterstützen. Für die Förderung können sich NGOs einzeln bewerben.

Mehr Informationen und die Ausschreibungen finden Sie hier.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1640 Fri, 26 Feb 2021 12:14:46 +0100 Politische Einigung beim Europäischen Sozialfonds+ 2021-2027 https://een-sachsen-anhalt.de/1640-politische-einigung-beim-europaeischen-sozialfonds-2021-2027/1e5fc1ca6b0c8279ceae3c3f219ad699.html Mit einem Gesamtbudget von 88 Mrd. Euro wird der ESF+ wird ein wichtiges Finanzinstrument zur Umsetzung der Europäischen Säule sozialer Rechte und zur Förderung von Arbeitsplätzen sein Das Europäische Parlament und die Mitgliedstaaten haben eine politische Einigung über den Vorschlag der Kommission zum Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+) erzielt. Der ESF+ wird ein wichtiges Finanzinstrument zur Umsetzung der Europäischen Säule sozialer Rechte und zur Förderung von Arbeitsplätzen sein. Außerdem wird er den Mitgliedstaaten dringend benötigte Ressourcen für die wirtschaftliche und soziale Erholung nach der Coronavirus-Krise zur Verfügung stellen.

Der ESF+ verfügt über ein Gesamtbudget von 88 Mrd. Euro. Mit diesen Mitteln wird der ESF+ in Menschen investieren, Beschäftigungsmöglichkeiten schaffen und bewahren, soziale Inklusion fördern, Armut bekämpfen und die für den digitalen und ökologischen Wandel erforderlichen Kompetenzen entwickeln. Er wird auch eine anspruchsvolle Anforderung für Investitionen in junge Menschen und die Bekämpfung der Kinderarmut enthalten, wie von der Kommission vorgeschlagen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1632 Mon, 22 Feb 2021 11:42:49 +0100 Rückblick: Euro-Club im Januar - Die portugiesische EU-Ratspräsidentschaft https://een-sachsen-anhalt.de/1632-rueckblick-euro-club-im-januar-die-portugiesische-eu-ratspraesidentschaft/f9aa482743261adf8da97ccaa17099b9.html S.E. Francisco Ribeiro de Menezes, Botschafter Portugals in Deutschland, hat bei unserer Online-Veranstaltung die Inhalte und Ziele der portugiesischen EU-Ratspräsidentschaft erläutert S.E. Francisco Ribeiro de Menezes, Botschafter Portugals in Deutschland, hat auf unserem Euro-Club Magdeburg am 26. Januar 2021 die Inhalte und Ziele der portugiesischen EU-Ratspräsidentschaft erläutert. Unter dem Motto „Zeit zu liefern: ein gerechter, grüner und digitaler Aufschwung“ wurden diese drei zentralen Schwerpunkte definiert:

  • Europas wirtschaftlichen Aufschwung voranbringen, wobei dieser in einem grünen und digitalen Übergang verankert sein soll
  • Verwirklichung der sozialen Säule der Europäischen Union
  • Stärkung der strategischen Autonomie der Europäischen Union, ohne sich vor der Welt zu verschließen

Portugals EU-Ratspräsidentschaft wird stark von der Covid-19-Pandemie überschattet. Als Ratspräsident wird Portugal auch hier die Diskussion zu Gesundheitspolitik, Wirtschafts- und Sozialfragen während der Krise voranbringen und aktiv leiten.

Im internationalen Kontext stehen Zusammenarbeit und Austausch mit Großbritannien, USA, Indien, Afrika und Südamerika auf der Agenda. So soll ein EU-Afrika-Summit im Sommer 2021 stattfinden.

Am 1. Juli 2021 wird Slowenien die EU-Ratspräsidentschaft für die zweite Jahreshälfte übernehmen.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1624 Sun, 14 Feb 2021 15:44:44 +0100 Konsultation zur Zukunft des Schengen-Raums https://een-sachsen-anhalt.de/1624-konsultation-zur-zukunft-des-schengen-raums/107f918229e5b0bd369b110fe053e960.html Die EU-Kommission bittet Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Zivilgesellschaft um ihre Meinung. Die Ergebnisse der Konsultation werden in die neue Strategie für die Zukunft von Schengen einfließen Wie soll die Zukunft des Schengen-Raums aussehen? Wie kann die Schengen-Architektur gestärkt werden, um den freien Personenverkehr innerhalb der EU zu erhalten? Zu diesen und weiteren Fragen können ab dem 19. Januar interessierte Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Zivilgesellschaft ihre Meinung kundtun. Die Ergebnisse der Konsultation werden in die neue Strategie für die Zukunft von Schengen einfließen, die die Kommission bis zum Sommer vorlegen will. Die Konsultation läuft bis zum 16. März 2021.

Hier können Sie teilnehmen.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1623 Sun, 14 Feb 2021 15:41:39 +0100 Neue EU-Fördermöglichkeiten für Kultur https://een-sachsen-anhalt.de/1623-neue-eu-foerdermoeglichkeiten-fuer-kultur/2d1494049681cc891d525ed16c80316d.html Die neue Broschüre „EU funding for culture 2021-2027” des Creative Europe Desk KULTUR​​​​​​​ gibt einen guten Überblick über verschiedene Förderinstrumente und deren Anknüpfungspunkte für den Kultur- und Kreativsektor In 2021 startet das EU-Förderprogramm „Kreatives Europa KULTUR“ in die neue Programmlaufzeit. Aber es gibt auch andere EU-Programme, die Fördermöglichkeiten für den kulturellen Sektor bieten. Die neue Broschüre „EU funding for culture 2021-2027” des Creative Europe Desk KULTUR gibt einen guten Überblick über verschiedene Förderinstrumente und deren Anknüpfungspunkte für den Kultur- und Kreativsektor. Auch wenn sich viele dieser Programme noch in den finalen Verhandlungen der EU-Institutionen befinden, bietet die Broschüre eine Orientierung für Kulturschaffende und Institutionen, die sich mit den neuen EU-Programmen jenseits von Kreatives Europa KULTUR vertraut machen wollen.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1620 Tue, 09 Feb 2021 18:25:41 +0100 Der Brexit und seine Folgen für die CE-Kennzeichnung https://een-sachsen-anhalt.de/1620-der-brexit-und-seine-folgen-fuer-die-ce-kennzeichnung/7167581bf4446abdf273a126fd3bfb72.html Um Unternehmen Zeit zu geben, die Anpassungen vorzunehmen, behält die CE-Kennzeichnung für einen Übergangszeitraum bis zum 31.12.2021 ihre Gültigkeit Großbritannien hat zahlreiche Leitlinien zur künftigen UKCA-Kennzeichnung („United Kingdom Conformity Assessed“) von Produkten veröffentlicht, die im Anschluss an den vollzogenen Brexit die bisherige europäische CE-Kennzeichnung („Conformité Européenne“) ablösen wird. 

An den technischen Produktanforderungen sowie den Verfahren zur Konformitätsbewertung ändert sich zunächst jedoch nichts. Das Vereinigte Königreich überträgt die EU-Gesetzgebung in nationales Recht. Die Europäischen Normen und Standards werden in „UK designated standards“ umgewandelt.

Um Unternehmen Zeit zu geben, die Anpassungen vorzunehmen, behält die CE-Kennzeichnung für einen Übergangszeitraum ihre Gültigkeit. Sie kann bis zum 31.12.2021 weiter genutzt werden. Im Anschluss an den Übergangszeitraum muss das UKCA-Kennzeichen zwingend verwendet und die dazugehörenden Forderungen umgesetzt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1619 Tue, 09 Feb 2021 18:21:50 +0100 Förderung für KMU zur besseren Nutzung von geistigen Eigentumsrechten https://een-sachsen-anhalt.de/1619-foerderung-fuer-kmu-zur-besseren-nutzung-von-geistigen-eigentumsrechten/130817cad2dd636d5e549d266822c429.html Das 20-Millionen-Euro-Förderprogramm richtet sich an KMU, die IP-Strategien entwickeln und IP-Rechte auf nationaler, regionaler oder EU-Ebene schützen möchten. Die Förderung kann bis zu 1.500 EUR pro KMU betragen Im Januar hat der „Ideas Powered for Business SME Fund“ das erste von fünf Antragsfenstern im Jahr 2021 gestartet, mit denen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dabei unterstützt werden sollen, ihre Rechte am geistigen Eigentum (intellectual property = IP) besser zu nutzen.

Das 20-Millionen-Euro-Förderprogramm richtet sich an KMU, die IP-Strategien entwickeln und IP-Rechte auf nationaler, regionaler oder EU-Ebene schützen möchten. Mit einer Vorabdiagnose von Rechten des geistigen Eigentums (IP Scan) und/oder Hilfe zur Marken- oder Geschmacksmusteranmeldung sollen Innovationen geschützt und Ideen auf den Markt gebracht werden. Die Förderung kann bis zu 1.500 EUR pro KMU betragen.

Die Antragsfenster liegen zwischen dem

  • 1. bis 31. März 2021
  • 1. bis 31. Mai 2021
  • 1. bis 31.Juli 2021
  • und 1. bis 30. September 2021.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Antragstellung finden Sie hier

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1577 Tue, 15 Dec 2020 12:28:03 +0100 Jetzt bewerben: Ralf-Dahrendorf-Preis für den Europäischen Forschungsraum https://een-sachsen-anhalt.de/1577-jetzt-bewerben-ralf-dahrendorf-preis-fuer-den-europaeischen-forschungsraum/144eca820cf3f58a65ea87489dcf1ce3.html Mit dem Förderpreis von bis zu 50.000 Euro erhalten Forschende die Möglichkeit, kreative Konzepte der Wissenschaftskommunikation umzusetzen Mit dem Ralf-Dahrendorf-Preis ehrt das Bundesministerium für Bildung und Forschung zum zweiten Mal die herausragende Leistung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in europäischen Forschungsprojekten und ermöglicht zugleich die direkte Kommunikation ihrer Forschungsarbeit mit der Gesellschaft.

Mit dem Förderpreis von bis zu 50.000 Euro erhalten die sechs Preisträgerinnen und Preisträger die Möglichkeit, kreative Konzepte der Wissenschaftskommunikation umzusetzen. Gefördert werden kann ein breites Spektrum von Vermittlungs-, Informations- und Partizipationsformaten, um die in der Forschung gewonnenen Erkenntnisse mit der Gesellschaft zu teilen.

Die Bewerbungsphase wurde um drei Monate verlängert. Die Einreihung von Projektskizzen ist nun bis zum 26. Februar möglich! Bei Fragen können Sie sich gerne an Nicola Weiler wenden (Tel. 0228 3821 1337).

Nähere Informationen zum Ralf-Dahrendorf-Preis finden Sie hier.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1576 Tue, 15 Dec 2020 12:16:12 +0100 #Access2Markets – neues EU-Trade-Portal ist jetzt online! https://een-sachsen-anhalt.de/1576-access2markets-neues-eu-trade-portal-ist-jetzt-online/fd6fb8a54876126d3ef7ba885d264722.html Verschiedenste Fragen zum Export aus der EU und über den Import in die EU werden hier beantwortet Die neue Website #Access2Markets bietet produktspezifische Informationen über a) Einfuhrbedingungen für den EU-Markt, b) Ausfuhrbedingungen für mehr als 130 Nicht-EU-Länder sowie c) den Handel innerhalb der EU. Verschiedenste Fragen zum Export aus der EU und über den Import in die EU werden hier beantwortet.

Für alle EU-Länder und über 120 Exportmärkten weltweit hält ab sofort das neue Portal der Europäischen Kommission Informationen für Sie bereit. Die Informationen sind auf allen 24 Amtssprachen der EU verfügbar und enthalten ebenfalls länderspezifische Informationen rund um den Handel.

Alles Wissenswerte und produktspezifische Informationen zu

  • Tarifen
  • Produktanforderungen
  • Ursprungsregeln
  • Zöllen, Zollverfahren und Formalitäten
  • Steuern
  • Handelshemmnissen
  • Statistiken

Des Weiteren beinhaltet das Portal eine Suchfunktion mit der Sie nach bestimmten Produkten, dem Herkunfts- oder dem Bestimmungsland suchen können. Falls Sie noch keine Berührungspunkte mit dem Thema Handel der EU hatten, finden Sie im Portal eine Übersicht aller Handelsabkommen und allgemeine Leitsätze für den Handel mit Waren und Dienstleistungen.

Klicken Sie hier, um zu dem Portal zu gelangen.

 

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1573 Mon, 14 Dec 2020 13:18:09 +0100 i-Portunus: EU-Förderung für Kulturschaffende https://een-sachsen-anhalt.de/1573-i-portunus-eu-foerderung-fuer-kulturschaffende/8102db7606fb1ce54b9ba14c2db2fac2.html Mit einem Budget von 500.000 Euro wird die Mobilität von rund 200 Künstlern im Rahmen der fünf Aufrufe zur Einreichung von Vorschlägen unterstützt Die Europäische Kommission hat am 9. Dezember zwei Aufrufe zur Einreichung von Bewerbungen für das Pilotprojekt zur Künstlermobilität i-Portunus veröffentlicht. Die aktuellen Aufrufe betreffen Musik und literarische Übersetzung und sind bis zum 28. Februar 2021 offen, weitere Bereiche folgen.

Anfang 2021 werden drei weitere Aufrufe zur Einreichung von Bewerbungen veröffentlicht, die die Bereiche Architektur, kulturelles Erbe und - wiederum - Musik abdecken.

Wenn die Bedingungen es erlauben, wird i-Portunus Künstler/innen zwischen Juni/Juli und November 2021 für einen Zeitraum zwischen sieben und 60 Tagen mit einem Höchstbetrag von 3.000 Euro für Auslandsreisen unterstützen. Mit einem spezifischen Budget von 500.000 Euro wird die Mobilität von rund 200 Künstlern im Rahmen der fünf Aufrufe zur Einreichung von Vorschlägen unterstützt. Diese Aktionen werden vom Europäischen Parlament und den Mitgliedstaaten nachdrücklich unterstützt und sind in der neuen europäischen Kulturagenda enthalten.

Nähere Informationen finden Sie auf der Projektseite.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1572 Mon, 14 Dec 2020 10:59:24 +0100 Zusätzlicher Call in Eurostars-2 https://een-sachsen-anhalt.de/1572-zusaetzlicher-call-in-eurostars-2/a44a0225ff3aada51069f351494c919e.html Für das themenoffene Förderprogramm für forschungstreibende KMU können Projektanträge bis zum 4. Februar 2021 eingereicht werden Für Eurostars-2, das themenoffene Förderprogramm für forschungstreibende KMU, haben die EU-Kommission und das EUREKA-Netzwerk jetzt einen zusätzlichen Call eingerichtet. Ab sofort können Eurostars-Projektanträge bis zum 4. Februar 2021 eingereicht werden.

Das Eurostars-Sekretariat in Brüssel organisiert zudem am 12. Januar 2021 von 11 bis 12 Uhr ein Online-Seminar für Antragsteller. Dabei erhalten Sie Tipps und Erläuterungen zur Plattform und zur Antragseinreichung. Hier finden Sie nähere Informationen zu Eurostars-2, zur Registrierung für das Webinar klicken Sie hier.

 

 

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1560 Tue, 08 Dec 2020 10:56:33 +0100 EU-Konsultationen zur Klimaneutralität https://een-sachsen-anhalt.de/1560-eu-konsultationen-zur-klimaneutralitaet/5af84d2c10365f29ea6a4a5db44a657f.html Die Europäische Kommission hat erneut öffentliche Konsultationen zu vier zentralen Teilen der europäischen Klimagesetzgebung eröffnet, die im Juni 2021 verabschiedet werden sollen. Ihre Meinung ist gefragt! Die Europäische Kommission hat erneut öffentliche Konsultationen zu vier zentralen Teilen der europäischen Klimagesetzgebung eröffnet, die im Juni 2021 verabschiedet werden sollen. Diese vier künftigen Vorschläge werden dazu beitragen, den Europäischen Grünen Deal umzusetzen und das vorgeschlagene neue EU-Ziel von mindestens 55 Prozent Emissionsreduktionen bis 2030 gegenüber dem Niveau von 1990 zu erreichen.

Die öffentlichen Konsultationen zum EU-Emissionshandel, zur Verordnung über die Lastenteilung, zur Verordnung über Flächennutzung, Flächennutzungsänderung und Forstwirtschaft sowie zu den CO2-Regeln für Kraftfahrzeuge sind nun bis zum 5. Februar 2021 für öffentliche Rückmeldungen offen.

Die Links zur jeweiligen Konsultation finden Sie hier.
 

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1559 Tue, 08 Dec 2020 09:40:30 +0100 Fonds für Künstliche Intelligenz und Blockchain https://een-sachsen-anhalt.de/1559-fonds-fuer-kuenstliche-intelligenz-und-blockchain/b1fcd50630da4ccbc3798c37ac11cee9.html Digitale Start-ups und KMU in der Früh- und Wachstumsphase können sich ab sofort für eine Finanzierung aus einem der sechs Fonds bewerben, die ein Gesamtvolumen von 700 Mio. Euro umfassen Der Europäische Investitionsfonds (EIF) hat die ersten 6 Eigenkapitalvereinbarungen mit Risikokapitalfonds unterzeichnet, um Unternehmen in ganz Europa im Rahmen des EU-Pilotprojekts InnovFin Künstliche Intelligenz / Blockchain zu unterstützen. Digitale Start-ups und KMU in der Früh- und Wachstumsphase können sich ab sofort für eine Finanzierung aus einem der sechs Fonds bewerben, die ein Gesamtvolumen von 700 Mio. Euro umfassen.

Mehr Informationen zu dem neuen Fonds für Künstliche Intelligenz und Blockchain finden Sie hier.

 

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1539 Thu, 12 Nov 2020 12:15:26 +0100 Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) fördert weiterhin Innovationen https://een-sachsen-anhalt.de/1539-zentrales-innovationsprogramm-mittelstand-zim-foerdert-weiterhin-innovationen/f202190dd3c4ee25d86485e2d2cca7f3.html Die neue Richtlinie ist themen- sowie branchenoffen und soll auch kleine Unternehmen aus strukturschwachen Regionen ansprechen Im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) können innovative Mittelständler wieder neue Anträge stellen. Die neue Richtlinie ist themen- sowie branchenoffen, sodass auch junge und kleine Unternehmen sowie Erstinnovatoren bessere Unterstützungsmöglichkeiten erhalten. Zudem sollen kleine Unternehmen aus strukturschwachen Regionen von erhöhten Fördersätzen profitieren. Weiterhin sind ab sofort auch Mittelständler mit bis zu 1000 Mitarbeitern antragsberechtigt, sofern diese mit einem kleineren KMU kooperieren.

ZIM-Kooperationsprojekte können auch mit ausländischen Partnern (Unternehmen und Forschungseinrichtungen) durchgeführt werden. Zur Unterstützung von grenzüberschreitenden Kooperationsprojekten bietet das ZIM laufend bi- und multilaterale Ausschreibungen mit über 20 Ländern/Regionen weltweit, u.a. Singapur, Kanada und Finnland, an.

Aktuelle Ausschreibungen finden Sie hier.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1538 Thu, 12 Nov 2020 12:07:04 +0100 Europäischer Fonds für soziale Innovation https://een-sachsen-anhalt.de/1538-europaeischer-fonds-fuer-soziale-innovation/680aeed246313986c3fbb5473b7ab1b6.html In seiner ersten Finanzierungsrunde hat der Fonds bereits 4,5 Mio. Euro Kapital aufgenommen Soziale Unternehmen in Deutschland, die an der Lösung drängender Probleme bei Bildung, Ernährung, Gesundheit und soziale Dienste arbeiten, können ihre Vorhaben über Bürgschaften des neuen Europäischen Fonds für soziale Innovation (ESIIFF) künftig leichter absichern.

In seiner ersten Finanzierungsrunde hat der Fonds bereits 4,5 Mio. Euro Kapital aufgenommen, bis Ende 2020 werden die ersten Darlehen an soziale Unternehmen vergeben. Durch die Verbindung von Investoren mit sozialen Unternehmen wird der Fonds die Finanzierungslücken schließen, mit der soziale Unternehmen häufig konfrontiert sind.

Nähere Informationen finden Sie hier.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1519 Tue, 06 Oct 2020 11:03:02 +0200 Konsultationen zu ländlicher Entwicklung https://een-sachsen-anhalt.de/1519-konsultationen-zu-laendlicher-entwicklung/bbe2f2a94b388dd03ccca9a5a22fdeca.html Um eine langfristige Vision für ländliche Gebiete zu erarbeiten, führt die Europäische Kommission aktuell Befragungen bei den Bürgern durch Die Europäische Kommission hat zugesagt, eine langfristige Vision für ländliche Gebiete zu erarbeiten. Zu diesem Zweck werden aktuell zwei Konsultationen durchgeführt. Bürger werden dazu aufgefordert, an diesen Befragungen teilzunehmen, um herauszufinden, was für das Gedeihen dieser Gebiete entscheidend ist.

Die Konsultation zur EU-Agrarpolitik finden Sie hier, die Konsultation zu ländlicher Entwicklung hier. Die Frist für Rückmeldungen ist der 30. November 2020.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1518 Tue, 06 Oct 2020 10:46:14 +0200 Fünf Projekte für innovative Lösungen in der humanitären Hilfe mit EU-Forschungspreis ausgezeichnet https://een-sachsen-anhalt.de/1518-fuenf-projekte-fuer-innovative-loesungen-in-der-humanitaeren-hilfe-mit-eu-forschungspreis-ausgezeichnet/abf43ca03487751dcc8412af65957d10.html Jede Kategorie ist mit einer Million Euro dotiert und wird an eine Initiative vergeben, die große humanitäre Herausforderungen angeht Warnsysteme bei Bränden in Slums oder Flüchtlingslagern, Fernüberwachung von Wasserreservoirs, ein erschwingliches Telefonladegerät in Kombination mit einer Solarlaterne, Prothesen und Orthesen aus dem D3-Drucker und Drohnen, die mit Infrarotkameras vergrabene Minen aufspüren – diese Projekte wurden mit dem EU-Preis für kostengünstige High-Tech-Projekte in der humanitären Hilfe ausgezeichnet.

Der Preis der Europäischen Union für kostengünstige High-Tech-Projekte für die humanitäre Hilfe ist Teil der Pilotphase des Europäischen Innovationsrates (EIC) und ist in fünf Kategorien unterteilt: Unterkünfte und damit verbundene Hilfe; Wasser, Hygiene und sanitäre Einrichtungen; Energie; Gesundheit und medizinische Versorgung sowie sonstige humanitäre Hilfe (offene Kategorie). Jede Kategorie ist mit einer Million Euro dotiert und wird an eine Initiative vergeben, die große humanitäre Herausforderungen angeht.

Nähere Informationen finden Sie hier.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1487 Tue, 25 Aug 2020 10:57:38 +0200 BMBF fördert Projekte zum Thema „Energiewende“ mit Südkorea https://een-sachsen-anhalt.de/1487-bmbf-foerdert-projekte-zum-thema-energiewende-mit-suedkorea/38ba93063c4e962a77a95a8e7eca0750.html Ziel ist die Förderung von Forschungsprojekten unter internationaler Zusammenarbeit mit Partnern aus Südkorea Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte zum Thema „Energiewende“ mit Südkorea.

Ziel ist die Förderung von Forschungsprojekten als Verbundvorhaben, die in internationaler Zusammenarbeit mit Partnern aus Südkorea eines oder mehrere der nachfolgenden Themen bearbeiten: i) Materialien und Technologien für elektrische und elektrochemische Speicher, insbesondere neuartige Batterien, ii) Energieeffiziente Stadt: Sektorkopplung in Städten und Quartieren und entsprechende digitale Lösungen. Die Zusammenarbeit im Rahmen der Projekte soll durch deutsche und koreanische Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft erfolgen (2+2-Projekte).

Nähere Informationen finden Sie hier.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1483 Tue, 18 Aug 2020 13:01:31 +0200 EU-Umfrage: Unterbrechungen der Lieferkette aufgrund der Pandemie https://een-sachsen-anhalt.de/1483-eu-umfrage-unterbrechungen-der-lieferkette-aufgrund-der-pandemie/f059499215c9a0831967eea2be49e7bc.html Die Umfrage soll wichtige Erkenntnisse für das Ziel der Einrichtung einer Schnellwarnfunktion bei Störungen in der Lieferkette bringen. Die Umfrage ist anonym und dauert weniger als 10 Minuten Die Corona-Pandemie hat eine unsichtbare globale wirtschaftliche Verlangsamung verursacht. Die Krise und ihre Auswirkungen bedrohen die Geschäftstätigkeit von Unternehmen, insbesondere von kleinen und mittleren Unternehmen. Eine Umfrage durch die Europäische Kommission soll wichtige Erkenntnisse für das Ziel, der Einrichtung einer Schnellwarnfunktion bei Störungen in der Lieferkette, bringen.

Der Fragebogen wird einige Monate geöffnet sein, eine Deadline wurde noch nicht festgelegt. Die Umfrage ist anonym und dauert weniger als 10 Minuten. Die Umfrage finden Sie hier.
 

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1482 Tue, 18 Aug 2020 12:49:58 +0200 Marktpotenzial und Forschungsergebnisse erkunden mit neuem System https://een-sachsen-anhalt.de/1482-marktpotenzial-und-forschungsergebnisse-erkunden-mit-neuem-system/4ab1239f259017c69c144c39ba204ad7.html Der „Market Creation Potential Indicator“ bietet Bürgern und Stakeholdern eine neue Möglichkeit, die Ergebnisse von Horizon 2020 einzusehen und Potenziale möglicher neuer Märkte zu evaluieren Zur Identifizierung öffentlich finanzierter Innovationen mit disruptivem Potenzial hat das Joint Research Centre (JRC) der Europäischen Kommission den „Market Creation Potential Indicator“ entwickelt. Das kürzlich auf der Plattform „Innovation Radar“ veröffentlichte neue System bietet sowohl Bürgern als auch Stakeholdern eine neue Möglichkeit, die Ergebnisse von Horizon 2020 einzusehen und Potenziale möglicher neuer Märkte zu evaluieren.

Verschaffen Sie sich hier selber einen Einblick!

 

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1481 Tue, 18 Aug 2020 12:39:21 +0200 Corona-bedingte Änderungen beim LIFE-Programm https://een-sachsen-anhalt.de/1481-corona-bedingte-aenderungen-beim-life-programm/4e4b43b4d4a33d21e96e2d0e89a77aec.html Unter anderem wurden die Einreichungsfristen für das größte EU-Förderinstrument für Umwelt- und Klimaschutz um einen Monat verlängert Das LIFE Programm ist das größte EU-Förderinstrument für Umwelt- und Klimaschutz. Es werden traditionelle Projekte (Natur und biologische Vielfalt, Umweltmanagement und Information, Eindämmung des Klimawandels, Anpassung an den Klimawandel sowie Klima-Governance und Information), integrierte Projekte sowie technische Hilfe gefördert.

In Hinblick auf die momentanen Einschränkungen im Zuge der COVID-19 Pandemie hat die Europäische Kommission neue Maßnahmen im Zusammenhang mit der Einreichung von Vorschlägen im Rahmen des LIFE Programms eingeführt:

Unter anderem wurden die Einreichungsfristen um einen Monat verlängert und die ersten Vorfinanzierungbeträge für traditionelle Projekte von 30% auf 40% des Unionsbeitrags erhöht. Außerdem sind private Unternehmen nicht mehr verpflichtet offene Ausschreibungen für Aufträge von über 139.000€ durchzuführen. Zudem dürfen lokale Initiativen, die dabei helfen das Projektziel zu erreichen, von den Projekten finanziell unterstützt werden. Eine weitere Maßnahme ist die Integration von Start-ups. So werden größere Unternehmen dazu angehalten ihre LIFE-Projekte als potentielle Inkubatoren für Start-ups anzubieten. Ebenfalls neu ist, dass traditionelle oder integrierte LIFE Projekte die Möglichkeit haben, die Kosten von langlebigen Gütern unter bestimmten Voraussetzungen voll finanziert bekommen können und auch freiwillige Sachkosten können in diesem Jahr unter den „Personalkosten“ zu festen Bedingungen berücksichtigt werden.

Alle Details zu den Änderungen finden Sie hier.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1479 Tue, 18 Aug 2020 11:26:40 +0200 Neuer Stichtag für den EIC Accelerator https://een-sachsen-anhalt.de/1479-neuer-stichtag-fuer-den-eic-accelerator/4730987ea21ea4a2fefdd7d9a64c37c0.html Projekte mit technischen und nicht-technischen Innovationen können gefördert werden. Wichtig sind ein hoher Innovationsgrad, exzellentes Markpotenzial, überzeugende Kompetenzen und ausreichende Ressourcen bei den antragstellenden KMU Der nächste themenoffene Stichtag für den EIC Accelerator ist der 7. Oktober 2020. Gesucht sind KMU mit einer innovativen Lösung kurz vor Markteinführung.

Es können Projekte mit technischen und nicht-technischen Innovationen eingereicht werden. Wichtig sind ein hoher Innovationsgrad, exzellentes Markpotenzial, überzeugende Kompetenzen und ausreichende Ressourcen bei den antragstellenden KMU.

Gerne beraten wir Sie bei der Antragserstellung. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt zu uns auf!

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1478 Tue, 18 Aug 2020 10:13:29 +0200 Wie Unternehmen und Forschende Europa für sich nutzen können https://een-sachsen-anhalt.de/1478-wie-unternehmen-und-forschende-europa-fuer-sich-nutzen-koennen/ec1bd581997975aea170851cd631657c.html In den kommenden Monaten veranstalten das EU-Hochschulnetzwerk und das EEN verschiedene Webinare zu Themen, die Unternehmen und Forschende jetzt und in der Zukunft bewegen Nehmen Sie zwischen dem 1. September 2020 und dem 16. Februar 2021 an der virtuellen Veranstaltungsreihe des EU-Hochschulnetzwerks und des Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt teil!

Im Drei-Wochen-Rhythmus stellen wir zusammen mit Fachexperten abwechslungsreiche Themen vor, die Unternehmen und Forschende jetzt und in der Zukunft bewegen. Erfahren Sie mehr, wie wir Sie bei Internationalisierung und Forschungsvorhaben unterstützen können! Nehmen Sie aktiv an der Diskussion teil! 

Alle Termine und Themen sowie Kontaktdaten zur Anmeldung finden Sie in dieser Übersicht.

 

Thema am 1. September:

Das sind wir! 

EU-Hochschulnetzwerk und Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt stellen sich und ihr Leistungsangebot für international ambitionierte Unternehmen und Forscher vor. 

Was verbirgt sich wohl hinter „Green Deal“ oder „R & I Days“? 

 

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1475 Thu, 13 Aug 2020 10:41:50 +0200 EU-Umfrage zu Cybersecurity https://een-sachsen-anhalt.de/1475-eu-umfrage-zu-cybersecurity/910215511d1d236a8ad1da6678e90bdf.html Machen Sie mit und teilen Sie Ihre größten Herausforderungen im Bereich der Cybersicherheit und ihren Grad der Vorbereitung auf häufige Bedrohungen mit Die Agentur der Europäischen Union für Computer- und Netzsicherheit, ENISA, hat eine zweimonatige öffentliche Umfrage für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der EU gestartet. Machen Sie gerne unter diesem Link mit und teilen Sie Ihre größten Herausforderungen im Bereich der Cybersicherheit und ihren Grad der Vorbereitung auf häufige Bedrohungen mit! Die Umfrage ist bis zum 15. September geöffnet.

 

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1474 Thu, 06 Aug 2020 10:59:07 +0200 Virtuelle Kooperationsbörse für Umwelt & Energie https://een-sachsen-anhalt.de/1474-virtuelle-kooperationsboerse-fuer-umwelt-energie/3393c465e5d7bf2dab78ab36f274ae59.html Bis Ende des Jahres 2020 können Sie sich über diese Plattform mit Teilnehmnern aus der ganzen Welt im Rahmen von virtuellen Treffen vernetzen. Branchen: Umwelt, Energie und Kreislaufwirtschaft Die virtuelle Kooperationsbörse "Innovation in Environment & Energy & Circular Economy" eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten, Geschäfts- und Forschungspartner in den Bereichen Umwelt, Energie und Kreislaufwirtschaft zu finden. Bis Ende des Jahres 2020 können Sie sich über diese Plattform mit Teilnehmern aus der ganzen Welt im Rahmen von virtuellen Treffen vernetzen.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1473 Thu, 06 Aug 2020 09:27:22 +0200 Neue Ausschreibungen & Webinare im ZIM https://een-sachsen-anhalt.de/1473-neue-ausschreibungen-webinare-im-zim/c5e7f1d336eb45e603a743273d4ff12f.html Neue Ausschreibungen mit Korea und Israel sowie kostenlose Webinare zu ZIM-Ausschreibungen mit Israel, Frankreich und Singapur Im Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi wurden kürzlich Ausschreibungen mit Korea und Israel eröffnet. Außerdem sind für September kostenlose Webinare geplant, welche die ZIM-Ausschreibungen mit Israel, Frankreich und Singapur zum Thema haben werden.

Südkorea

  • 7. Deutsch-Koreanische Ausschreibung für gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte mittelständischer Unternehmen im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) bis 30. Oktober 2020 geöffnet.
  • Hier finden Sie die Ausschreibung

Israel

  • 13. Deutsch-Israelische Ausschreibung für gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte mittelständischer Unternehmen im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) und EUREKA bis 25. November 2020 geöffnet.
  • Hier finden Sie die Ausschreibung.
  • Webinar am 15. September 2020, 10 Uhr zur EUREKA/ZIM-Kooperation mit Israel mit den Partnern von ISERD; Details in Kürze auf www.zim.de

Frankreich

  • Webinar am 9. September 2020, 11 bis 12 Uhr zur ZIM-Kooperation mit Frankreich zwischen dem BMWi und Bpifrance via GoToWebinar
  • Themen: beteiligte Förderprogramme in Deutschland und Frankreich, Vorstellung zweier Cluster (FRA + DEU) im Bereich Mobilität/Fahrzeugtechnik, Erfahrungsbericht einer erfolgreichen dt.-frz. ZIM-Kooperation, Fragerunde
  • Hier finden Sie nähere Details zum Webinar, hier die Anmeldung und hier weitere Informationen zur aktuellen 7. Ausschreibung mit Frankreich

Singapur

  • Webinar und fakultatives Matchmaking am 17. September 2020, 09.30 bis 10.30 Uhr zur ZIM-Kooperation mit Singapur zwischen dem BMWi und Enterprise Singapore via B2Match
  • Themen: beteiligte Förderprogramme in Deutschland (ZIM) und Singapur, Erfahrungsbericht einer erfolgreichen dt.-sgp. ZIM-Kooperation, Vorstellung des Matchmakings über B2Match, Fragerunde
  • Hier finden Sie nähere Details zum Webinar und hier weitere Informationen zur aktuellen 7. Ausschreibung mit Singapur
     

Bei Fragen wenden Sie sich gern jederzeit telefonisch unter +49 (0)30 48163-589 oder per E-Mail an zim-international@aif-projekt-gmbh.de.

]]>
Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten
news-1470 Mon, 03 Aug 2020 14:11:25 +0200 Das Enterprise Europe Network jetzt auch im Blogformat https://een-sachsen-anhalt.de/1470-das-enterprise-europe-network-jetzt-auch-im-blogformat/58d9d78054d5cc97b53c494d301a4c13.html Mehr über die Dienstleistungen des EEN in Deutschland erfahren - dann besuchen Sie doch mal unseren neuen Blog Mit vielen unterschiedlichen kostenfreien Dienstleistungen unterstützt das Enterprise Europe Network Unternehmen in ganz Deutschland bei der Internationalisierung, Forschungskooperationen oder bei der Nutzung von Fördermitteln - auch im Ausland

Dies sind nur ein paar der Aufgaben, die die Beraterinnen und Berater in den einzelnen Bundesländern unter dem Motto #EENCanHelp umsetzen. Die Vielseitigkeit der Unterstützungsangebote für Unternehmen mal hervorzuheben ist das Ziel des neuen EEN-Blogs. Hier stellen die Kolleginnen und Kollegen aus ganz Deutschland – unter dem Blickwinkel wie Unternehmen von der Förderung des Netzwerkes profitieren können – sich und ihre Arbeit vor. Schauen Sie doch mal vorbei: blog.een-deutschland.de

]]>
Rheinland-Pfalz / Saarland Lokalnachrichten Berlin / Brandenburg Lokalnachrichten Thüringen Lokalnachrichten Hamburg / Schleswig-Holstein Lokalnachrichten Baden-Württemberg Lokalnachrichten Niedersachsen Lokalnachrichten Bremen Lokalnachrichten Hessen Lokalnachrichten Sachsen-Anhalt  Lokalnachrichten Mecklenburg-Vorpommern Lokalnachrichten Nordrhein-Westfalen Lokalnachrichten